Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Freitag, 29. September 2017

Das dritte Reich soll fallen - Blood For Blood

Den ersten Teil "Wolf by Wolf" habe ich bereits vor über einem Jahr gelesen. Endlich habe ich es auch geschafft das Sequel zu lesen. Der erste Teil war ein spannende Motorradfahrt durch ein utopisches Drittes Reich an dessen Ende (ACHTUNG SPOILER ZUM ERSTEN TEIL) Hitler erschossen wurde um danach ohne Probleme scheinbar von den Toten wieder aufzuerstehen. Wie es weiter geht, das verrät "Blood For Blood".


Nachdem Yael Hitler eigentlich erschossen hatte geht eine Sondermeldung durch sämtliche Funkverbindungen der Welt - der Führer ist nicht tot sondernbei bester Gesundheit, Dohc wie kann das sein, wenn Yael doch selbst den Abzug gedrückt hat.

Ein Geheimnis, das es zu lösen gilt und das im besten Fall extrem schnell. Denn genau in diesem Moment wäre die Kraft für eine Gegenbewegung da. Doch wie lange wird diese Kraft aushalten, wenndie Meldungen über Hitlers Tod sich als Falschmeldungen herausstellen? Ein Wettlauf gegen die Zeit um die Tatsache zu akzeptieren, dass Hitler scheinbar unsterblich ist oder den Ruck zu nutzen um die Welt zu verändern.


"Wolf by Wolf" hat durch sein eigenes Tempo, sein eigene Stimmung und seine eigen Geschichte überzeugen können. Und genau mit dieser Überzeugung geht es auch in "Blood For Blood weiter. Obwohl die Geschichte einem völlig anderen Plot folgt sitzt die Stimmung und das Setting einfach perfekt.

Die Rebellion hat endlich den notwendigen Aufschwung gefunden um die Regierung rund um Hitler zu stürzen, doch die Ernüchterung ist groß als der Führer wieder über den Bildschirm flackert - am Leben. Es liegt an Yael und ihren Freunden/Feinden schnell zu handeln und die positive Stimmung zu nutzen um doch noch noch den Umschwung zu schaffen. Doch das stellt sich als keine leichte Herausforderung dar.

Die Mischung aus historischen und fantastischen Elementen greift in "Blood for Blood" so perfekt ineinander, dass man alles fast schon als real sehen könnte. Die Story ist so gut gemacht, dass man einfach nicht anders kann als Seite für Seite umzublättern.

Dazu kommt, dass die Charaktere immer noch so real wirken wie im ersten Teil. Alle haben eine Geschichte die sie beeinflusst. Es sind nicht nur lose Körper sonder wirkliche Erfahrungen und Ereignisse die unterschiedliche Menschen geformt haben,

Ich kann die Duologie wirklich nur empfehlen für alle die auf gute Charaktere stehen und ein bisschen Geschichte mit spannenden Fantasy Elementen nicht abgeneigt sind.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...