Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 7. März 2017

Keine Einschlafgeschichten - Grimm Fairy Tales 6

Lange ist es her, dass der letzte "Grimm Fairy Tales Band 5" erschienen ist. Umso besser, dass er jetzt endlich doch da ist!


Diesmal dreht sich alles um Pinocchio, die drei Schlangenblätter, einen etwas andren gestiefelten Kater, Dorian Grey oder ein Geschenk. Alle Sagen und Märchen natürlich nicht ganz so erzählt wie wir sie kennen. Denn hier geht es meist auf eher sehr brutale Weise zu - egal ob in der Geschichte oder Wirklichkeit.


"Grimm Fairy Tales 6" besticht natürlich wieder mit seinen sehr blutigen und eher morbiden Ausfühurngen der Märchen wie wir sie kenne. Vieles endet in Mord oder Totschlag, wenn nicht sogar gesamte Häuser abgefackelt werden. Genau der richtige Ton für diese Märchen - und genau deshalb wiedermal nicht als Gutenacht-Geschichten geeignet.

Insbesondere die zweiteilige Geschichte von Pinocchio weiß es besonders zu gruseln. Denn das "Original" Märchen wird hier in einer ganz besonderen Form dargestellt. Eine Mischung aus realen Fotos und Zeichnungen, kombiniert in einem extrem düsteren und sepia-lastigem Layout, welches einem nur so die Gänsehaut auf die Arme treibt. Sehr skuril und insbesondere sehr creepy anzusehen, wenn hier Fuchsmasken und alte Männer auf lebendige Puppen treffen. Diese Story kann auf jeden gutes Material für Alpträume werden!

Aber natürlich bestechen auch die anderen Stories nicht unbedingt mit Liebherzigkeit, nein auch dort wird Blut und Verderben gebracht - aber im altbekannten und gewohnten Comic Stil. Trotzdem es einige eher unbekannte Märchen betrifft diesmal sehr interessante Geschichten. Insbesondere die Verwebungen von Geschichte zu realen Erlebnissen der Protagonisten ist einfach wieder sehr genial und grauenhaft gleichzeitig.

Für "Grimm Fairy Tales" muss man auf jeden Fall gewappnet sein und sollte nicht unbedingt ein gar zu leichtes Gemüt haben. Aber dann kann man sich die Geschichten auf jeden Fall holen, denn wer ein bisschen Horror und Gore gerne hat, der ist hier märchenhaft richtig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...