Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Montag, 17. Oktober 2016

X-23 tritt in große Fußstapfen - All-New Wolverine 1

Es ist wieder Zeit für Reviews! Nach einer etwas längeren Pause - Urlaub und Urlaubsnachwehen sei dank (ich hab jetzt schon wieder Fernweh) geht es zurück in den "Bloggeralltag" und es wird wieder gelesen und rezensiert werden! Jede Menge Comics und noch mehr Bücher warten sehnsüchtig in meinen Regalen. Der erste Griff ging gleich mal zu "Wolverine 1".


Nach Wolverines Tod blieb sein weiblicher Klon und beinahe schon Ziehtochter X-23 alleine zurück. Mit den selben Fähigkeiten und seiner Unsterblichkeit gilt sie jetzt als die neue Wolverine. Doch in diese Rolle wird man nicht einfach hineingestoßen - man muss in sie hinein wachsen. Und so war es für X-23 nicht einfach, auch wenn sie dank der X-Men Halt gefunden hat.

Jetzt ist sie langsam aber doch im reinen mit sich selbst und bereit in die Fußstapfen von Wolverine zu treten. Aber nicht in allen Punten. Denn wo Wolverine oftmals Tod und Verderben hinterlassen hat, will die neue Wolverine nicht alles was sich bewegt töten. Doch ob ihr das nicht mehr Ärger als Ruhe beschehrt wird sich zeigen. Insbesondere wenn plötzlich scheinbar fehlgeschlagene Klone des Klones auf dem Spielfeld stehen.


Viele sind sofort skeptisch, wenn ein alteingesessener männlicher Charakter in einer Neuauflage plötzlich in einer weiblichen "Reinkarnation" wieder aufersteht. Doch man sollte überall zuerst einmal mit offenen Augen hineinsehen und sich nicht von den Vorurteilen abhalten lassen. Denn bei Wolverine zahlt es sich auf jeden Fall aus!

Die neue Wolverine ist geladen mit Action und Abenteuer und steht ihrem Alter-Ego in kaum etwas nach. Natürlich ist sie nicht der komplette Haudegen wie Logan es war, aber X-23 hat ihren eigenen Charme und kratzt sich schnell in die Herzen. Sie ist nicht ganz so brutal wie ihr Ziehvater, aber auf jeden Fall ebenfalls nicht zimperlich wenn es darauf ankommt und hat auch einige im Köpfchen. Mit Strategie und Hinterlist geht sie an die Action ran und hat den oder anderen wirklich überraschenden Move unter der Hand.

An Actio, Fauskämpfen und Kratzfurien mangelt es dem Comic aber definitiv nicht. Von Explosionen über Handgemenge bis hin zu wütenden Schießerein und jede Menge schweren Verletzungen wird alles geboten. Wer nach Action sucht, der braucht hier nicht tief zu graben, denn Action findet man auf jeden Fall genügend.

Auch die Story macht ordentlich was her. Wenn X-23 selbst als Klon ihren eigenen Klonen gegenübersteht, die nicht ganz der Norm entsprechen und ihre Fehler aufweisen, dann wird die Story auf jeden Fall spannend. Denn wieviel Mitgefühl und fast schon Pazifismus steckt in der neuen Wolverine? Kann sie gegen Nachahmungen von sich selbst antreten oder ist sie dafür noch zu schwach? Sehr interessante Facetten und auch sehr persönliche Einblicke in den Charakter. Spannend auf allen Linien - sowohl was Action und Geschichte angeht.

Überraschend positiv tritt die weibliche Wolverine ihre Nachfolge an und egal wie skeptisch man sein mag, hier kann man getrost einmal hinein lesen. Die Storyline stimmt, die Action passt und X-23 ist nicht nur eine gute Weiterführung von Wolverine sondern auch ein guter neuer und selbstständiger Charakter. Eine perfekte Mischung um die Basis für eine neue Heldin zu schaffen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...