Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 13. September 2016

Ein Hafen voller Krimineller - Six of Crows

Endlich mal wieder Zeit für eine Rezension! Ich werde nachlässig das geht gar nicht! Wer stiehlt mir meine Zeit?
Aber ich will mich mal nicht aufregen und schmeiß euch jetzt einfach "Six of Crows" um die Ohren!


Keiner kennt den Hafen von Ketterdam besser als Kaz - einer der kriminellen Strangzieher in der Hafenstadt. Doch natürlich agiert er nicht alleine sondern scharrt ein ganzes Team von Gehilfen um sich.

Sein nächster Auftrag ist allerdings fast eher ein Selbstmordkommando. In das bestbeachte Gefängnis der Umgebung einzusteigen und einen Insassen herauszuholen, dafür braucht er ein Team. Ein Team von 5 weiteren und so unterschiedlichen Mitglieder, dass die Mission noch schwieriger wird. Denn nicht alle sind aufeinander gut zu sprechen, aber Kaz glaubt an das Können jedes Einzelnen.


"Six of Crows" hat nach seinem Release vor mittlerweile gut und gerne einem Jahr extrem gute Wertungen bekommen. Damit ist es natürlich gleich bei mir ins Regal gewandert und dort aber mehr oder minder ein bisschen verstaubt. Jetzt - wo Ende September der zweite Teil mit "Crooked Kingdom" auf den Markt kommt - musste es doch endlich gelesen werden. Und es war wirklich gut!

Die Story ist wirklich spannend und hat zu jedem Zeitpunkt immer wieder etwas Überraschendes auf Lager. Kurz bevor man so manches Kapitel beendet bleibt einem nochmal das Herz stehen, der Mund offen und man will eigentich einfach nur sofort weiterlesen. Man kann also nicht behaupten, dass einem irgendwann mal zwischendurch fad werden würde.

Zwischendurch gibt es neben der Hauptstory immer wieder Rückblicke, in denen die Verbindungen und Vergangenheiten der Charaktere erzählt und näher erläutert werden. So erfährt man durch das Buch hinweg extrem gute Details aus den Hintergrundgeschichten der Charaktere und bekommt ein wirklich gutes Bild von dem Team. Zudem wirken diese Rückblenden nie aufgesetzt oder irgendwo hinein gepresst, sondern passen sich wirklich schön in die gesamte Story an. Im perfekten Zusammenspiel von Spannungskurve und Ausführung der Charaktere erfährt man so einfach extrem viel über das Team!

Wo wir gerade beim Team sind - kommen wir zu dem Punkt in dem "Six of Crows" und damit Leigh Bardugo wirklich brilliert! Ihre Charactere. Das Charakterdevelopement von dieser Frau grenzt einfach an Perfektionalität wie man es sich kaum vorstellen kann.
Die einzelnen Charaktere sind durchdacht, haben alle ihre eigenen Eigenschaften, Maken und Stärken und ergeben aber im Gesamtbild eine harmonische Form von Pro und Contra. Besonders ausgeklügelt sind auch einfach die Hintergründe und Verstrickungen der einzelnen Personen die man nach und nach serviert bekommt. Zu Beginn des Buches hat man es mit einem Team von sechs mehr oder weniger Kriminellen zu tun - zum Ende hin hat jeder dieser Charaktere seinen eigenen Grund hier mitzumachen, seine eigene und wirkliche Berechtigung in diesem Team auserwählt worden zu sein und überhaupt erwähnt worden zu sein. Keine Person die hier erwähnt wird ist überflüssig oder gar nur nebensächlich.
Genau dieser Grad von Details und die Geschichten hinter der Hauptgeschichte sind es, die das Buch wirklich nochmals spannender machen, denn die Story lebt nun mal von seinen Charaktere und hier macht Leigh Bardugo alles richtig!

Auch wenn ich rückblickend nach dem beenden des Buches sagen muss - im großen und ganzen passiert über das ganze Buch hinweg nicht eine übermäßig überladene Story. Es gibt einen sehr schönen Hauptstrang und keine unnötigen Nebengeschichten die eigentlich nur Füller sind. Man könnte die Story relativ schnell zusammenfassen und somit alles in ein paar Sätzen abhandeln. Aber einfach die Detailierung und der ausgeklügelte Grad in dem all die Charaktere miteinander verbunden sind ist es, was "Six of Crows" so besonders und vor allem so spannend macht.

Ich freu mich jetzt wirklich auf "Crooked Kingdom" um Kaz und seinem Team nochmals auf die Finger schauen zu können. Wer nach guter (Urban) Fantasy sucht und einen Wert auf wirklich ausgeklügeltes Charakterdevelopment und Charakterbeziehungen legt, der ist hier auf jeden Fall gut bedient! Dazu noch eine solide und spannende Story und das Buch ist eigentlich perfekt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...