Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 14. Juli 2016

Finger weg von Drogen - Harley Quinn 7

Eine neue Harley Quinn kann nie schaden - darum steht natürlich "Harley Quinn 7" sofort im Regal!


Die Harley Gang hat ihren nächsten Auftrag: Käpt'n Strong scheint vollkommen außer Rand und Band geraten zu sein und Schuld daran schein ein drogenähnliches Kraut zu sein, dass der Seemann in sich hinein stopft. Doch was dem guten Käpt'n jede Menge Kraft und Aggression verleiht hat nicht bei allen die selbe Auswirkung. Harley muss das natürlich selbst testen.

In der zweiten Story geht es dann ein klein wenig ernster zu, denn Harleys geliebter Onkle ist von uns gegangen und ihr gebührt die ehenhafte Aufgabe dessen Asche an den selben Ort wie die ihrer Tante zu bringen: ans andere Ende des Kontinents scheinbar. Doch es wäre doch nicht Harley, wenn sie daraus keinen Road-Trip mit ihren Besties machen würde: Poison Ivy und Catwoman!


Zwei wunderbar herrliche, leichte, lockere und unterhaltsame Stories die einen in "Harley Quinn 7" erwarten. 

In der ersten Gescichte dreht sich alles um Käpt'n Strong und sein komisches Seegras - das schon fast ein bisschen an Popeye erinnert. Ein Seemann der mit grünem Zeug unmenschliche Kräfte bekommt? Aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam, wenn die gesamte Harley Gang scheinbar nichts gegen ihn ausrichten. Dann muss die gute Quinn wohl wieder mal selbst ran.

Die zweite Geschichte erzählt dann von dem Road-Trip der drei Gotham City Sirens - man darf auf jede Menge Party, Pleiten und Pech vorbereitet sein. Ein Trip durch die Straßen Amerikas mit diesen drei Schönheiten kann nur alles andere als direkt zum Ziel gehen. Außerdem trifft man auch hier uaf das ein oder andere halluzinogen Kraut scheinbar.

Auf jeden Fall wieder ein sehr kurzweiliger und unterhaltsamer Band, der in die Sammlung gehört. Nicht nur um das perfekte Bild der Comic-Rücken nicht zu unterbrechen, sondern auch um wirkliche jedes kleine Abenteuer der Harley Quinn zu verfolgen! Kein Meilenstein in der Serie aber auslassen sollte man auf jeden Fall auch nicht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...