Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 28. Juni 2016

Ein Nova-Helm sie zu knechten - Secret Wars: Megaband 2

In Battleworld ist alles möglich! Ob nun Nova Soldaten das Infinity Gauntlet nutzen oder Dämonen Manhattan in ein Inferno verwandeln. Gott Doom hat alles im Griff und beobachtet die Ereignisse!


In der ersten Geschichte handelt es von einer zerrütteten Familie, die vergeblich nach ihrer Zusammenkunft ruft. Während die Mutter als Nova-Soldaten im All gegen elendige Bugs kämpft finden die Kinder einen der berüchtigten Infinity-Steine. Doch wo die Steine sind, ist Thanos, der Titan nicht weit und er sammelt bereits wieder alle Steine in seinem Handschuh!

Story #2 entführt in ein zerstörtes Manhattan, welches von Dämonen befallen ist und von der Goblin-Queen regiert wird. Doch die X-Men lassen sich nicht unterkriegen und bekämpfen die dunkle Macht mit allen verfügbaren Kräften. Colossus hat jedoch eigene Beweggründe: seine kleine Schwester Illyana wird von der Königin als Seelenernte festgehalten!

Die letzte Story lässt Erinnerungen an das "House Of M" wach werden, denn Magnetos Familie herrscht über einen Teil von Battleworld. Diese Monarchie besticht durch den Anteil von Mutanten in der Bevölkerung und als Mensch hat man es dort sicherlich nicht einfach!


Der Megaband der Secret Wars Serie fährt gleich komplett durch den gesamten Marvel-Best-Of-Schrebergarten! Von Infinity Gauntlet bis hin zu House Of M gibt es viele lustige Parallelgeschichten, die es dennoch spannend machen, die alten Stories entweder zum ersten Mal oder auch zum wiederholten Male zu lesen.
Die Geschichte des magischen Handschuhs ist perfekt zu den Secret Wars Geschehnissen aufbereitet und bereitet mehr als nur Spaß, sich dem Kampf von Thanos und der Nova Corps zu widmen. Obowhl die Charaktere keine sonderlich bekannten Gesichter bietet, bleibt trotzdem noch Spaß für gute Unterhaltung der etwas anderen Art!

Während in House Of M die Ereignisse der alten Monarchie ein wenig anders dargestellt werden, bleibt Marvel seinem Erfolgsrezept treu: brachiale Action gepaart mit gesellschaftspolitischen Aspekten bietet immer viel Platz für gute Unterhaltung.

Einzig die Inferno-Story hat einige Lücken. Während das apokalyptische Ambiente keine neue Kulisse für eine Secret-Wars Storyline ist, zeigt hier der Kampf zwischen Colossus und der Dämonen-Queen keinen Wiedererkennungswert auf. Obwohl die Figuren wie Domino oder Magik Platz für mehr lassen, erkennt man schon bei der Infinity-Story, dass dort wesentlich besser erzählt wurde als bei Inferno. Für Unterhaltung ist natürlich trotzdem gesorgt, auch wenn nur dämonische Gestalten vermöbelt werden! 

Secret Wars: Megaband 2 ist ein kleiner Almanach der Marvel-Geschichte. Dank Secret Wars können alte Stories neu belebt werden und noch einmal erlebt werden! Der frische Wind tut einigen Wendungen sehr gut und lässt Platz für weitere alte Geschichten in neuem Gewand! 
Marvel hat hier ganze Arbeit geleistet und deshalb gibt's an dieser Stelle solide 4 Punkte - denn in Secret Wars ist alles möglich!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...