Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Montag, 20. Juni 2016

Zwischen Liebe und die Welt retten - Ms Marvel 3

Endlich hat sie es in meine Hände und unter meine Augen geschafft - die Finalausgabe der Ms Marvel Reihe. Schon im ersten und zweiten Band hat mich die neue muslimische Helding überzeugt - die Latte liegt also hoch für den dritten Teil.

Ms Marvel Panini Cover

Kamala Khan führt für Außenstehende ein völlig normales Leben - doch nicht für die wenigen Auserwählten die von ihren Superheldenkräften als Ms Marvel wissen. Unter anderem ihr bester Freund Bruno, der heimlich Gefühle für sie hegt. 

Doch was passiert, wenn im schon kompliziert genugen Alltag schnell noch schnell Loki vorbei schaut, der ultraheiße Cousin von Kamala auftaucht und scheinbar die Welt zu Grunde geht? Ist die frischgebackene Superheldin dem gewachsen, oder übersteigt das ihre Kräte?


Ms Marvel ist und bleibt eine meiner neuen Lieblingsheldinnen. Sie ist Fangirl, sie ist Teenager und sie ist Superheldin in einem. Eine perfekte Mischung die es zulässt einiges in die Geschichten einfließen zu lassen was sonst bei Marvel eher selten Platz findet ohne, dass es störend wirkt.

Denn die Story in Band 3 ist mehr oder weniger eine Liebesgeschichte - zwischen Friendzoned, Verkupplungen und Liebe auf den ersten Blick findet man alles. Aber so nett und superheldig verpackt, dass es nicht kitischig sondern einfach normal ist. Denn Kamala ist nicht die Superheldin die in einem riesen Tower wohnt, sondern das Mädchen von nebenan, dass immer noch bei ihren Eltern wohnt und sich in ihrer Freizeit hinausschleicht - nur eben um die Welt zu retten.
Damit bringt die Story einerseits eine schöne Teenagergeschichte als auch Superhelden Action mit aufs Papier.

 Wenn dazu dann noch unser liebster Loki und Carol Danvers einen kleinen Gastauftritt bekommen, dann kann alles nur mehr besser werden. Die Geschichte packt, hat ihre superwitzigen Momente, ernste Passagen und wirklich emotionale Stellen. Eine perfekte Mischung, eine kleine Gefühlsachterbahn aber auf jeden Fall lesenswert. Denn wer würde nicht sentimental werden, wenn die Erde scheinbar vor dem Untergang steht. (Ms Marvel Band 3 spielt noch vor den Ereignissen in Secret Wars - wer weiß was dort passiert, der kann sich vorstellen womit der Band endet.)

Dazu kommt natürlich wieder eine geniale optische Umsetzung. Drei verschiedene Stile und Ausführungen von Kamala und ihren Freunden darf man sich widmen und alle haben sie ihren Charme. Trotz der unterschiedlichen Zeichner die hier ans Werk durften stören diese Unterschiede allerdings nicht, denn jeder Zeichner bekommt seinen eigenen Abschnitt - mehr oder weniger storytechnisch isoliert von den anderen Teilen. Also wirklich ein Augenschmauß. Mein persönlicher Favorit - immer noch der Zeichenstil von Adriana Alphona mit der wir auch in "Ms Marvel 1" in die Serie gestartet sind.

Ms Marvel ist auf jeden Fall eine eigen Art von Heldin - zwischen Alltag und Superheld immer auf Messers Schneide. Ein toller Balanceakt zwischen Teenagerstory und Superhelden Action, bei dem beide Seiten nicht zu kurz kommen. Wer genug hat von reichen und eingebildeten eisernen Männern, Göttern oder Gerechtigkeitskämpfern, der ist mit Ms Marvel richtig dran. Eine locker leichte Story über ein ganz normale Mädchen, dass dank des Terrigen-Nebels zum Inhuman wurde. Und trotzdem voll mit Spannung, Spaß und Action!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...