Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Montag, 16. Mai 2016

Liebesabenteuer auf Valeron - Harley Quinn Power Girl

Es war das Dream-Team in "Harley Quinn 4" - die verrückte Alte des Jokers und Power Girl. So genial, dass die beiden eine kleine Miniserie bekommen haben und dabei auf serh dubiosen Planeten landen.

Harley Quinn Power Girl Panini Cover

Durch einen Fehler in der Reisedestination landen Harley Quinn und Power Girl auf dem extrem liebesbedürftigen Planeten Valeron.  Doch dieser steht gerade unter Beschuss, den der Tyrann Oreth Odeox hat es sich um Ziel gemacht, die gesamte Welt von Lust und Unzucht zubefreien. Dafür ist Valeron natürlich ein idealer Beginn und Odeox hat Vartox - Herrscher des Reiches - entführt und somit das Volk in ein Liebeskoma gestürzt.

Können Harley Quinn und Power Girl Vartox retten - und von ihm einen Dimensionsring für ihre Heimreise bekommen?


Wie man aus der Zusammenfassung vielleicht schon ein klein wenig herauslesen kann, in "Harley Quinn Power Girl" dreht sich so einiges um die fleischliche Lust. Wer also mit Phalus Symbolen und liebesdürftigen Macho-Herrschern nichts anfangen kann, der kann von dieser Story getrost die Finder weglassen.
Doch trotzdem soll man sich keine Sorgen machen. Es artet nicht in ein sehr anzüglichen Comic aus - alles bleibt auf bravem DC Niveau. Trotzdem fällt sicherlich der ein oder andere Witz ein bisschen auf der Schwelle der Lust aus. Definitv ein Spaßfaktor, den man nicht so oft in einem DC Superhelden Abenteuer findet.

Die Action steht dazu aber nicht im Hintergrund, denn mit Harley Quinn haben wir ja eine Protagonistin im Boot, die nur allzu gerne zuschlägt. Jede Menge Spaß und kurze Action Sequenzen auf hohem Hau-Drauf Niveau.

Eine sehr unterhaltsame Story, gerade durch die beiden so unterschiedlichen Charakter von Power Girl und Harley Quinn. Sehr witzige Konversationen und schöne Ausschreitungen auf verrückt wahnsinniger Schiene.

Doch auch wenn die Story sehr unterhaltsam ist und das Duo wirklich total unterhaltsam, so fehlt bis zum Ende der letzte Kick um wirklich eine Top-of-the-Rocks Story daraus zumachen. Das Duo ist herrlich lächerlich und witzig, die Geschichte hat alles an Action und Spaß was man sich wünschen kann aber der allerletzte Funke fehlt.

Trotzdem wünscht man sich nach diesem lüsterenen Abenteuer auf jeden Fall mehr von diesem kongenialen Duo, die beiden ergeben das perfekte Zusammenspiel von Heldin und Anti-Heldin (oder Möchtegern-Heldin).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...