Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 31. Mai 2016

Harte Bandagen - Green Arrow: Klang der Gewalt

Green Arrow, alias Oliver Queen trifft auf eine neue Art von Feind. Dieser ist nämlich kaltblütig und herzlos und kenn kein Erbarmen.

Green Arrow Klang der Gewalt Panini Cover

Für Ollie lief es ganz gut. Als Green Arrow macht er nachts die Straßen unsicher und säubert die Straßen von Star City von Bösewichten. Gemeinsam mit seinem Sohn Connor und Speedy sperrt er allerhand Fieslinge hinter Gittern.
 Doch als sich ein neuer Verbrecher in der Stadt mit kaltblütigen Morden vorstellt, macht er auch vor Ollie nicht Halt und bringt ihn und das gesamte Team Green Arrow in Lebensgefahr.


Diese Storyline stammt komplett aus der Feder von Hollywood und Nerd-Legende Kevin Smith. Einige kennen ihn von "Jay & Silent Bob" und er hat sich mittlerweile, als Comic-Fanboy, in die Liga der großen Jungs gespielt. So hat er schon eine Folge der neuen Saison von "The Flash" selbst geschrieben und gedreht und weitere sollen folgen. Wie macht er sich nun an Green Arrow?

Die Story ist konsistent und spannend. Während kleinere Bösewichte und Helden ihren Gastauftritt feiern, geht es im Großen und Ganzen um einen neuen namenlosen Fiesling, der eiskalt durch die Straßen zieht.

Hier zeigen sich die dunklen Facetten von DC gut. Man scheut nicht davor zurück auch Charaktere wirklich zu töten und die blanke Angst und Spannung leben zu lassen.
Doch leider merkt man hier auch die Schwäche eines Hollywood-Autors. Die Geschichte wirkt nicht ganz ausgereift und unfertig. Man wird zum Schluss mit einem kleinen Magenweh zurückgelassen ohne der Versicherung, wie die Story endet, obwohl sie abgeschlossen ist. 

Green Arrow: Klang der Gewalt kann zwar mit der Hauptserie des Bogenschützen gut mithalten, hat auf jeden Fall ein spannendes Niveau, weißt jedoch sehr offensichtliche Schwächen auf, die Comicbuch-Fans etwas enttäuscht zurücklassen.
Für Arrow-TV-Fans und Kevin Smith-Nerds aber alle Mal lesenswert!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...