Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 2. Februar 2016

Flashback Jänner 2016


Der Start in 2016 war was Neuzugänge angeht ja mörder, was ich gelesen hab lässt dafür ein bisschen zu Wünschen übrig. Denn da hat es nur für 5 Bücher und 13 Comics gereicht. Das muss noch besser gehen aber das Jahr ist ja noch jung ;)



Begonnen hat das Jahr mit "Die dreizehnte Fee - Das Erwachen", von dem ich eigentlich nur gutes gehört hatte, dass allerdings mich nicht so hundert Prozent überzeugen konnte. Der Schreibstil ist mir einfach zu zäh und die Story zu unausgereift obwohl die Geschichte gar nicht so schlecht wäre. Der zweite Teil wird trotdzem gelesen werden, aber so wirklich top war es für mich nicht.

Danach habe ich mich in "Schattenschläfer" geschmissen, denn Paul Finch ist für mich in letzter Zeit einer der interessantesten Krimi und Thriller Autoren die es gibt, die auch regelmäßig neues in die Regale bringen. Ein ungewöhnliches Setting diesmal aber trotzdem wieder tolle Spannung und gute Thriller-Unterhaltung!

"The Wrath and the Dawn" hab ich mir dann auch endlich zur Brust genommen. Eine Anspielung auf 1001 Nacht - die auf eine schöne Reise einlädt, auch wenn sie manchmal so ein bisschen an den Spitzen der Spannung mangelt. Trotzdem eine Reise wert - für ein Debut auf jeden Fall gelungen!

Mit "Frostkiller" hab ich im Jänner auch endlich die Mythos Academy erfolgreich abgeschlossen. Wirklich eine tolle, schnelllebige und unterhaltsame Reihe, die man durchwegs ohne Bedenken lesen kann. Lange hat mich schon keine Reihe so durchgängig ohne viel Abstriche unterhalten - Hut ab!

Den Jänner beschlossen hat dann die Fortsetzung von "Talon - Drachenzeit" mit "Talon - Drachenherz". Eine gute Fortsetzung, der aber auch leider irgendwie die wirkliche Spitze fehlt. Die Geschichte hat immer wieder ihre guten und spannenden Ecken, aber über alles gesehen fehlt der wirklich große Spannungsaufhänger.


Die Comics haben mit "Wolverines Megaband 1" eine aufregendes Monat gestartet. Was passiert nachdem Tod von Wolverine mit seinen Anhängern? Wirklich eine Must-Read Story für alle Fans, die auch noch einen zweiten Megaband bringt.

Wer sich für Thor und Loki und deren Familiengeschichte interessiert, der kommt an "Angela" nicht vorbei. Eine tolle Story mit Twists und Action, die man einfach nur in einem Sitz lesen muss!

Die Reihe Iron Man/Thor mag man schon erkannt haben hat es mir wirklich angetan. Genaus auch bei Issue 6+7. Einfach nur eine Top-Storyline die man sich auf jeden Fall ins Regal holen sollte!

Auch der "Inhumans Megaband 1" kann dann mit einer tollen Story weiter überzeugen. Einfach nur jede Menge Action und Verzwistungen die man sich durchwegs näher ansehen sollte!


Batman Eternal hat mit den Issues 23/24/25/26 ein Ende gefunden. Trotz Höhen und Tiefen gibt das Ende nochmal richtig Gas und macht alles wieder wett. Für Batsies ein Must!

Eigentlich genauso wie "Batman/Superman 5" denn auch diese Team-Ups sind wirklich immer von genialer Qualität. Spannenden (abgschlossene) Stories die nichts zu Wünschen übrig lassen. Da kann man sein Geld gut Comics investieren!

Wer mehr auf Märchenadaptionen steht, der liegt dafür bei "Grimm Fairy Tales 5" wieder komplett richtig. Denn auch hier geht wieder ordentlich das Märchen mit sich selbst durch - jede Menge Drehungen und Wendungen die man so aus den Märchen nicht kennt.


"Avengers Ultrons Zorn" ist dann für alle das Richtige, die noch nicht genug von Ultron bekommen hat. Denn manche Bösewichte lassen sich einfach nicht so leicht vertreiben.

DC Action gab es dann nochmal mit "Injustice - Götter unter uns: Das dritte Jahr 1" - wer den Beginn dieser Serie mochte, der sollte auch unbedingt weiter lesen!

Gerade die Comics waren diesen Monat durch die Band wirklich gut - nur an meinen Büchern muss ich definitiv noch ein bisschen einen Zahn zulegen. Aber das Jahr ist noch jung und bietet noch genügend Zeit!

 

Kommentare:

  1. Huhu liebe Nina! :)

    Ich finde es super schade, dass dir "Die Fee" nicht so gut gefallen hat. Ich habe das Buch auf meinem Kindle SUB und durch die ganzen positiven Stimmen auch eine hohe Erwartung. Die ist nun allerdings ein bisschen runter gefahren. "The Wrath and the Dawn" möchte ich unbedingt lesen und habe es gerade über England bestellt. ;) Bin schon gespannt!

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den Februar!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ja so war das bei mir auch mit den hohen Erwartungen. Die werden dann leider oftmals ein bisschen enttäuscht. Aber vielleicht hilft das Runterfahren bei dir ja auch wieder zu mehr Euphorie ;)

    Ich wünsch dir schon mal viel Spaß mit "Wrath and the Dawn"!

    LG Nina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...