Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Mittwoch, 18. November 2015

Elizabeth im Wahnsinn - Meditations in Wonderland

Wer einen kleinen "Alice im Wunderland", der sammelt nicht nur alles was damit zu tun hat und alles an Merchandise davon, sondern auch Romane und Geschichten, die sich an diesen Klassiker anlehnen. Darum war natürlich sofort klar, dass "Meditations in Wonderland" in meine Sammlung dazu gehört!

Meditations in Wonderland Anna Patrick Cover

Elizabeth quälen Selbstzweifel, obwohl sie ein perfektes Leben zu führen scheint: ihr langjähriger Freund Adam liebt sie, gemeinsam haben sie eine Wohnung mit und alles scheint perfekt. Doch trotzdem kann sich Elizabeth nicht selbst im Spiegel betrachtet, findet sich nicht perfekt genug und entdeckt immer neue Ansätze um sich selbst ins schlechte Licht zu rücken.

Doch um von diesen Selbstzweifeln abzukommen, hat sie kleine Fröhlichmacher-Pillen im Schrank und begiebt sich vor der Arbeit des öfteren in eine kurze Meditation um den Alltag zu schaffen. Doch diesmal ist etwas anders bei ihrer Meditation, denn sie fällt in einen Hasenbau hinunter und erwacht im Wunderland - verfolgt oder auf der Jadg nach einer Alice, die scheinbar nicht unbedingt Gutes mit ihr vorhat.


Wer "Alice im Wunderland" mag, der liebt wahrscheinlich genau diese verworrene, verdrehte und abgefahrene Welt in die Lewis Caroll uns entführt hat. Die Rätsel hiter jeder Ecke und die verborgenen Messages hinter jedem Reim. Das Wunderland ist ein Ort der Phantasie und Realität, des Wahnsinns und der Normalität. 

Genau dahin entführt uns auch Anna Patrick in ihrem Roman "Meditations in Wonderland". Ein Wunderland genau wie wir es kennen: Mit Alice, der Grinsekatze, dem verrückten Hutmacher und den Brüdern Tweedle Dee und Tweedle Dum. Man darf sich also auf ein Wunderland freuen, dass dem Original in nichts nachsteht - allerdings nicht nur was die Charaktere selbst betrifft.

Denn auch die Story und die Geschehnisse rund um Elizabeth und Alice sind genau wie man das Wunderland erwartet. Verworren, des öfteren mal durch den Spiegel zu betrachten und nie genau das, was sie zu sein scheinen. Das Wunderland spielt mit seinen Charakeren, mit seinen Reimen und Rätseln und ist der Protagonisin immer einen Schritt voraus - denn das Wunderland weiß immer ein bisschen mehr als wir. Man fühlt sich wirklich ein bisschen in das Original versetzt, der Wahnsinn kann hinter jeder Ecke lauern und wem man hier wirklich vertrauen kann ist immer die erste Frage.

Das besondere an "Meditations in Wonderland" ist aber die Verstrickung von Elizabeth und ihrer Suche nach sich selbst, ihren Selbstzweifeln und ihren Problemen, die sie unbewusst ins Wunderland projeziert. Man weiß als Leser vielleicht sogar sehr schnell wie Elizabeth aus dem Wunderland entkommen könnte, wie sie Alice entgegentreten könnte und was ihre Rettung wäre, doch genau darum geht es. Um den Weg der Selbsterkenntnis von Elizabeth - auf einer Reise durch sich selbst, gefangen und verpackt in den Eigenheiten des Wunderlandes.

Das Buch wird Alice-Fans wirklich sofort abhole! Das Setting ist Alice pur und gerade der kleine Umbruch mit einer doch sehr hinterhältigen und "bösen" Alice gibt dem ganzen nochmals einen Kick. Eine Alice Adaption wie sie sein soll - wahnsinnig!

Eine kleine Warnung nur vorne weg, für alle, die sich ihrem Englisch nicht ganz so sicher sind. "Meditations in Wonderland" ist nicht im schwierigsten Englisch geschrieben und sicherlich nicht so hochgestochen, dass man es nicht versteht. Allerdings sind die Passagen stellenweise auch nicht unbedingt leicht zu bewältigen - gerade wenn es um die Rätsel und Verwirrungen des Wunderlandes geht kann schon mal ein bisschen besseres Englisch gefordert sein. Das Niveau ist einfach höher als bei einem Jugenbuch - wer aber normal keine Probleme mit englisch hat, der kommt auch hier ohne Probleme voran!

Aber lasst euch davon nicht abschrecken, denn in "Meditations in Wonderland" muss man abtauchen und die Story, die Charaktere und die Riddles in sich aufsaugen! Auf jede Fall ein Must-Read für alle die wieder mal in das Wunderland abauchen wollen, die Originalgeschichte aber auch gerne mal neu interpretiert lesen wollen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...