Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Montag, 19. Oktober 2015

Die Kree schlagen zurück - Die neuen X-Men 27

Der schwarze Vortex ist nun in den Händen von Gamora, Angel und Beast.  Doch die mächtigste Waffe im Universum ruft andere Kre(e)aturen auf den Plan, die sich auch dafür interessieren. Der Kampf um den Vortex weitet sich aus


Nun, da der Vortex den Guardians und den X-Men gezeigt hat, wozu er fähig ist, ist die Waffe ein sehr umstrittenes Artefakt im Universum. Die Einen wollen ihn zerstören, die anderen besitzen und die Galaxien säubern und eine neue Weltordnung schaffen. Doch Ronan und seine Kree haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden und so erscheint eine dritte Partei, die den Vortex zu ihren Gunsten verwenden möchte.


Die zweite Spezial-Ausgabe der X-Men baut viele Handlungsebenen auf. Peter Quills Vater sucht seinen Sohn, Peter und die Mutanten suchen den Vortex und Ronan, der Ankläger will auch mitspielen.

Obwohl in dieser Issue nicht viel passieren zu scheint, treibt es die Story um das Artefakt schnell voran und lässt Fans auf ein Finale hoffen, dass das Marvel Universum verändern wird. Selbst wenn es nur einzelne Charaktere betrifft.

Die Zeichner Sorrentino, Mayhew und Co. achten dabei stark auf die düstere Stimmung in der Galaxie und fangen dies mit dunklen Farben und skizzierten Action-Sequenzen gut ein.

Der Ball rollt und neue Spieler betreten das Spielfeld im Kampf gegen den Vortex. Wer auf intergalaktischen Thriller steht, der sollte den Schwarzen Vortex weiter verfolgen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...