Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 2. August 2015

Blogtour "Zwei wie Zucker und Zimt" - Die 80er Jahre

Wie schon angekündigt, heute gibt es meinen Beitrag zur Blogtour von "Zwei wie Zucker und Zimt". Nachdem Charles in die Vergangenheit, also die Jugend ihrer Mutter, zurückreist, wollen wir uns mal anschauen, was für typische Merkmale diese Zeit den heute für uns hat.

 Also macht euch gefasst auf eine kleine Zeitreise in die 80er Jahre, zurück in die Kindheit unserer Eltern oder vielleicht sogar noch in unsere eigenen ersten Jahre. (Ja als Jahrgang 11988 fühlt man sich hier gerade alt XD).


Die 80er Jahre! Welche sind das denn jetzt genau? So wirklich weiß man das ja nie so, denn manche Jahresabkürzungen beziehen sich auf das Endjahr, manche wiederum auf alle Jahre, die diese Zahl enthält. Genauso verhält es sich bei den 80ern: Das sind die Jahre 1980-1989. So das wäre mal geklärt.

Doch was sind die Dinge, die wir noch aus den 80ern kennen? Was sind die Sachen, die wir den 80ern verdanken? Einiges! Und nicht alles ist noch wirklich gut heutzutage ;)

Kommen wir zuerst mal zur Musik. Am ersten Tag der Blogtour wurde euch ja schon eine 80er Playlist vorgestellt, doch welche Musikrichtungen haben wir aus den 80er Jahren geerbt? Ganz klar vorne weg: die neue deutsche Welle! Bis heute kennt man sie, liebt sie oder hasst sie. Dabei erfindet sie sich doch immer wieder neu - aber sie wird immer die neue deutsche Welle bleiben.
Aber nicht nur die deutsche Musik hatte einen Aufschwung. Auch New Wave und Heavy Metal kommen stark aus den 80ern beziehungsweise haben die sich zu der Zeit aus dem normalen Rock herauskristallisiert. Denn es war eine große Zeit der Punks und Rocker - also aufgefasst Nena Freunde!

Gehen wir weiter zu Technik. Was für technische Gadgets gabe es denn in damals? Welche gibt es heute noch oder erkennen wir die vielleicht heute gar nicht mehr.
Wahrscheinlich am ehestens letzteres. Denn was heute Handy, Flatscreen, Computer und Co sind, waren damals noch Telefone mit Wählscheibe, Röhrenfernseher oder riesige Räume für einen PC. Unvorstellbar, aber irgendwo muss die Technik ja starten. Nach und nach heben gerade die 80er einen großen Schritt in Richtung unserer Technik gemacht, doch für uns ist das meiste nicht mehr vorstellbar.

In den 80er Jahren kam zum Beispiel das erste Privatfernsehen auf - RTL machte damals den Vorläufer. Auch unser heutiger Musiksender MTV hat seine Beginne in der damaligen Zeit. Dafür verdanken wir der Zeit auch Fernsehsendungen wie Ruck Zuck, Glücksrad oder der Preis ist heiß - man wie ich die ein oder andere aus meiner Kindheit noch vermisse!

Was uns die 80er wahrscheinlich am meisten beschert haben in Sachen Technik ist portable Musik! Man mag es kaum glauben, aber auch schon vor MP3-Playern konnte man unterwegs Musik hören. Damals zwar mit Kassette und Walk-Man, aber die Dinger waren der Hit! Gerade heute wird den alten Dingern ja wieder ordentlich gehuldigt, denn wer "Guardians of the Galaxy" gesehen hat, der kennt wohl auch Star Lords Lieblingsteil!

Doch damit noch nicht genug! Die 80er Jahre waren auch die Zeit der Spielekonsolen, denn Atari kam so richtig auf Vormarsch und der Game Boy wurde damals erfunden! Was würden wir Gamer heute ohne diese Meilensteine nur machen!

Schauen wir uns dann doch auch mal die Mode der 80er an. Leute ich sag euch, diese Dinge kennen wir heute zum größten Teil nur mehr von Bad Taste Parties und hoffentlich bleibt das bei einigen Sachen auch so! Denn von Ballonhosen, Dauerwelle, Vokuhila, Schulterpolstern, Stulpen, Neon, Stirnbändern, Bundfalthosen oder weißen Tennissocken muss ich nicht unbedingt etwas in der heutigen Mode wiederfinden.

Man glaubt aber gar nicht, wieviele Dinge uns aus den 80ern geblieben sind und heute noch wirklich Trend sind. Denn denken wir zum Beispiel alle mal an eine unserer Lieblingsschuhmarken: Converse. Jeder kennt sie, jeder hat wahrscheinlich ein paar daheim aber kaum einer weiß, dass das mal lediglich die Turnschuhe der 80er Jahre waren. Keine coolen Sneakers wie heute, sondern einfache Turnschuhe die jeder sich leisten konnte.

Auch Sonnenbrillen wie die Ray-Ban Wayfarer stammt aus dieser Zeit. Heute eines der beliebtesten Sonnenbrillen Modelle würde es ohne die Vergangenheit vielleicht gar nicht geben. Genauso die allbekannten Swatch Uhren: auch die finden ihren Ursprung in den 80er Jahren

Man sieht schon: So einiges was für uns heute selbstverständlich ist war in den 80er Jahren noch Zukunftsmusik. Manches hat es aber aus der Zeit überdauert und ist heute noch immer so beliebt wie damals. Unsere Zukunft wie wir sie kennen würde es wahrscheinlich ohne die 80er gar nicht geben. Auf viele Dinge müssten wir verzichten. So ein kleiner Tripp in die 80er wäre also durchaus sicherlich interessant, wenn auch sehr gewöhnungsbedürfig!


Schaut doch auch bei den anderen Stopps der Blogtour vorbei, denn ihr könnt Tickets für das Gewinnspiel am Ende sammel - ja es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen! Aber vorher zu allen beteiligten!

30.07. Buchvorstellung und 80er Playlist: Caro's Tipp
31.07. Die Bedeutung von Uhr und Zeit im Roman: Tanjas Rezensionen
01.08. 5 Tipps zum Verkuppeln: Amelies Rezensionen
02.08. Die 80er Jahre: Nothing But N9erz
03.08. Interview mit der Autorin: Herr Booknerd
04.08. Ein Leben ohne moderne Technik: Eulengewisper
05.08. leckere Rezepte: books & senses


Aber jetzt zum Gewinnspiel! Um Lose zu sammeln einfach die unterschiedlichen Blogbeiträge kommentieren: Jedes Kommentar ist ein Los. Zumeist mit einer kleinen Frage verbunden.
Meine heutige Frage lautet:
Was ist das wichtigste Ding für euch, dass ihr aus den 80er Jahren kennt?



Details zum Gewinnspiel:
Das Gewinnspiel läuft im Zeitraum der Blogtour. 
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost).
Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
Keine Haftung für den Postversand
Mitmachen kann jeder in Österreich, Deutschland oder der Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hoffentlich hab ich euch ein klein wenig Lust auf eine Reise in die 80er gemacht: dann nichts wie auf in "Zwei wie Zucker und Zimt"



Kommentare:

  1. Hey! :)
    Toller Post!
    Meine Antwort lautet ganz klar: Converse!
    Ich und meine Schwester besitzen unzählige Paar davon, da wir die Schuhe einfach nur lieben. *-*

    Alles Liebe, Jasi ♥ meine.lieblingsbuecher@gmx.at

    AntwortenLöschen
  2. Hey ☺

    Für mich waren es damals (und auch heute) der Walkman. Beziehungsweise heute wäre es ja der MP3-Player.
    Aber in den 80ern kam die Möglichkeit endlich mobil Musik zu hören und das fand ich damals schon cool. 😊

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Für mich ist einfach die Musik das Wichtigste aus den 80-ern geblieben. Ich liebe sie noch heute! Das mit dem schwarz-weiß Fernsehen kann ich so NICHT bestätigen!!!! Da hatten auch wir schon längst Farbe! Was wäre "Daööas" in schwarz-weiß gewesen???!
    LG Martina....ein Teenager der 80-iger Jahre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wah sorry! Hast du natürlich komplett recht!
      Das wollte ich eigentlich noch auf Flatscreens und Röhrenfernseher ausbessern aber der Fehler hat sich dann doch durchgemogelt ;)
      Jetzt stimmt es aber - aber ja du hast recht, ich hab auch schon Ruck-Zuck und alles in bunt gesehen ;)

      Löschen
  4. Der Beitrag ist wirklich sehr cool geworden :D Omg, der alte Gameboy! Ich finde es eh so krass, dass man manchmal einfach vergisst, was es früher alles gab...als ich jünger war (bin Jahrgang 89) gabs ja noch nicht mal so etwas wie Laptops, nur fette Computer xD Wie schnell sich alles immer wieder verändert :D

    AntwortenLöschen
  5. Als ich eben das telefon gesehen habe, musste ich gleich an meine Oma denken. Die hatte so eins in grün.
    Für mich ist es immer der Walkman gewesen. Wie oft ich vorm Radio mit Kasette saß um Lieder auzunehmen. Kasette habe ich als Kind auch zum Einschlafen gehört. Es ist wirklich interessant was es so in den 80ern gab (ich bin Jahrgang 86). Man vergisst einfach so viel. Ich habe noch auf einem Amiga mit Disketten von meinem Papa gespielt. Heutzutage ist das kaum noch denkbar. Den alten Gameboy hatte ich auch. Wie klein die Teile heute doch sind :-D.

    Wie die Zeit doch vergeht und sich weiterentwickelt.

    Liebe grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo.
    Eine kleine Zeitreise hier bei dir. ☺ Die gaben Sachen erinnern mich so an meine Kindheit. Aber das wichtigste damals für mich war mein Commodore 64. Ich liebte ihn damals. Und heute ist mein Laptop auch sehr wichtig für mich.
    Liebe Grüße Mirjam

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    toller Beitrag =D
    also so nen uralt Gameboy habe ich sogar noch <3 aber das wichtigste Ding für mich wäre (ich bin ja erst in den 90ern geschlüpft) definitiv der Walkman - einfach weil mein MP3 Player ebenfalls super wichtig für mich war *GG

    AntwortenLöschen
  8. Hallihallo,
    ich muss sagen das der Walkman definitiv seeehr wichtig war :-) Ich musste immer relativ weite Strecken zur Schule zurücklegen(mit Bus etc.) und morgens war der immer ganz ganz wichtig.
    Ich selbst bin Ende der 80-iger geboren, also konnte ich quasi mitten in deinem Beitrag hineinversetzen :-) lg Lena
    Erreichbar wäre ich unter BlueOcean8519(@)aol.com

    AntwortenLöschen
  9. Puh, schwierige Frage, denn ich bin erst in den neunzigern geboren und habe demnach außer mit der Musik nicht viel mit den 80ern zu tun gehabt, obwohl es bestimmt Dinge aus den 80ern gab, die ich benutzt und geliebt habe ohne zu wissen, dass sie aus den 80ern sind, wenn du verstehst :D Ich würde daher auch am ehesten sagen: Die Musik :) Die ist mir am vertrautesten und die höre ich auch noch immer.

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  10. Huhu liebe Nina! :)

    Für mich ganz klar: Die Musik! Was würde ich ohne die tollen Schallplatten aus den 80ern tun? Was ohne die süßen Kassetten? Noch dazu gab es in den 80ern so klasse Rockmusik, ohne würde etwas in meiner Playlist fehlen. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich möchte heute nicht mehr auf meine heißgeliebten Converse verzichten :)

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Mein Lieblingsding aus den Achtzigern ist glaub ich der Zauberwürfel/Rubik's Cube, die sind einfach cool und man kann sich stundenlang damit beschäftigen (oder verzweifeln) und ist stolz wie Bolle, wenn man eine Seite (geschweige denn den ganzen Würfel) hinbekommen hat :D

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    die wichtigsten Dinge der 80er waren für mich wohl der Walkman, die CD und der PC meines jetzigen Mannes. Damals musste man noch die Spiele selbst programmieren, und in mühsamer Arbeit aus einer Zeitschrift abtippen. Heutzutage wären diese Spiele sogar für ein Handy zu primitiv, aber damals steckten diese Spiele für den Computer noch in den Kinderschuhen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :-)

    Ich wollte mal vorsichtig nachfragen, wann man mir der Auslosung rechnen kann bzw. ob die schon statt gefunden hat. 😊

    Bin doch so neugierig 😆


    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolin!
      Der Gewinn wurder bereits ausgelost und der Gewinner verständigt. Der Gewinnerpost hat es bei mir leider *hüstel* irgendwie nie online geschafft.
      *selbst auf die Finger schlag*
      LG Nina

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...