Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 16. Juli 2015

Die Schatten von Endor - Star Wars Ewoks

Es war an der Zeit endlich mal auch zu einem Star Wars Comic zu greifen. Da viele der aktuellen Serien gerade mitten drinnen sind und in der Hälfte einsteigen so gar nicht mein Fall ist mussten die süßen flauschigen Ewoks herhalten.

Star Wars Ewoks Panini Cover

Die eigentlich einzige Bedrohung der Ewoks auf Endor sind die Duloks - eine Bande kleiner gemeiner ähnlich witzigen Monster. Doch als eines Tages ein Dulok bei den Ewoks um Hilfe bettelt sind auch die Ewols gewarnt. Was kann so schrecklich sein, dass diese Dulok bei den Pelztieren um Asyl bettelt und um Mithilfe seine Kameraden zu retten.


Jeder kennt sie und jeder liebt sie - die kleinen pelzigen Ewoks. Am liebsten genau so einen als Haustier für zu Hause mitnehmen, wenn man mal einen Kurztrip nach Endor machen sollte.
Genau diesem Klischee bedient sich natürlich auch der Comic. Denn die kleien Pelztiere sind witzig, süß und stellenweise so tolpatschig, dass man sie einfach ins Herz schließen muss.

Die Geschichte ist einfach, geradlinig und reizvoll, strotzt aber dabei auch nicht unbedingt vor riesiger Spannung. Man darf sich schon über die ein oder andere kleine herzige Action freuen und auch durchaus mit den Tierchen ein bisschen mitfiebern - ein richtiges Herzschlagfinale gibt es aber nicht, dazu ist die ganze Story zu liebenswert.

Total liebenswert sind die unterschiedlichen Charaktere der Ewoks. So darf man von Anführer über die freche Kämpferin bis zum ängstlichen Schüler alle möglichen unterschiedlichen Ewoks kennen lernen. Darunter natürlich auch der bekannte Liebling Wicked und seine Freunde. Fast kann man sich bei der Geschichte und den Charakteren ein bisschen an die Gummibärenbande erinnert fühlen - doch auch die haben wir doch insgeheim alle geliebt.

Die Optik ist nicht unbedingt die allerschönste und detailierteste die man sich erwarten kann, aber sie passt zum Thema. Denn die Zeichnungen sind süß, wenn auch vielleicht sogar ein bisschen kindlich einfach. Kein optisches Meisterwerk, aber trotzdem in Ordnung.

"Die Schatten von Endor" ist ein süßer, kindlich angehauchter Comic zu den herzigen Pelztierchen. Nicht das riesen Drama und auch nicht die aufregende Action die man vielleicht sonst von Star Wars erwartet, aber dann darf man eben auch nicht zu den Ewoks greifen.
Trotzdem nicht ganz überragend, die süßen Ewoks hätten ruhig ein bisschen mehr Tiefe und sogar noch mehr Spaß vertragen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...