Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 18. Juni 2015

Rollerball und Hausparties - Harley Quinn 3

Den kleinen Flop von "Harley Quinn 2" musste man gleich wieder übertünchen und darum sofort zum dritten Band greifen. Mal hoffen der gibt wieder mehr her!


Bereits in Band 1 hat Harley Quinn das Rollerderby für sich gefunden. Ein Sport ohne Regeln, doch auch diese Regel kann man ein wenig zu flexibel betrachten.

Dazu muss sich Harley auch noch um die Beschwerden ihrer Mieter kümmern. Denn die vielen geretteten Tierchen verbreiten in Harleys Haus einen unangenehmen Geruch. Doch Harley Wäre nicht verrückt genug, wenn sie nicht eine Lösung finden würde. Diese Frau hat man lieber nicht zum Feind.


Harley legt wieder einen Gang zu und Rollerderby scheint da genau das Richtige sein dafür. Es geht wieder schneller, hitziger und vor allem verrückter zu - den ein Spiel ohne Regeln kennt eben keine Regeln.

Band 3 bringt mehr Action auf die Seiten und dadurch einen Ticken mehr verrückte Brutalität. Man sollte also ruhig auch ein bisschen blutigen Humor besitzen. Dazu kann eine Prise Fäkalhumor auch nicht schaden, sonst hat man hier wahrscheinlich nicht viel zu lachen.

Harley Quinn lebt hier auf jeden Fall mehr ihre Seite aus, die wir kennen. Verrückt, abgedreht und immer mit der richtigen Lösung für das falsche Problem.

Ein besonderes Gimmick - die Extra-Story zur San Diego Comic Con, die wirklich viel Spaß macht und Laune auf Conventions. Gerade weil es für mich bald selbst nach San Diego geht einfach ein Genuß und steigert die Vorfreue nur noch mehr. Der Convention Wahnsinn mit den Augen einer echten Wahnsinnigen betrachtet.

Auf jeden Fall wieder ein Aufwärtstrend zu Band zwei, wenn auch noch immer nicht ganz so der Burner wie Band 1. Aber der erste Teil hat da vielleicht schon eine sehr hohe Latte gelegt, die jetzt ein wenig heruntergeholt werden muss.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...