Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 2. Juni 2015

Flashback Mai 2015


Beginn des Monats ist neben den Neuzugängen auch wieder Flashback Zeit - also einen Blick zurück werfen und schauen was alles an Seiten durch die eigenen Hände gewandert ist und das war wirklich einiges!
Ganze 11 Bücher und noch einiges mehr an Comics - da kommt man mit Rezensionen ja gar nicht mehr nach!



Begonnen hab ich dieses Monat mit "Die Buchspringer". Eine wirklich geniale Idee, allerdings hätte die Umsetzung wahrscheinlich noch ein wenig besser sein können. Da hatte ich einfach zu große Erwartungen dran scheinbar.

 Dann hab ich es endlich geschafft die Flammenmädchen Trilogie fertig zu lesne, um dann herauszufinden, dass es noch weitergehen wird! Aber "Das Erbe des Flammenmädchens" und "Die Entscheidung des Flammenmädchen" waren auf jeden Fall gut genug um sich auch noch auf einen weiteren Band freuen zu dürfen!

Danach ging es mal wieder mit zwei Thrillern weiter. "Engelskalt" aus der nordischen Schiene - nicht ganz überzeugenden - und "Todesurteil" aus österreichischer Feder - sehr gut!

Wenn ich schon dabei war Trilogien zu beenden, war es auch Zeit endlich zu "World After", Band zwei der Penry Trilogie, zu greifen. Gute Fortsetzung, fast sogar einen Ticken besser als Band 1, auch wenn der Anfang etwas langsam war.

Aber bevor man eine Serie aufhört, kann man doch gut und gerne mal auch wieder eine neue anfangen! Darum hab ich mich an "Frostkuss", dem ersten Teil der Mythos Academy gewagt und wurde wirklich positiv überrascht! Leichte aber trotzdem spannende Unterhaltung.

Zwischendurch war wieder Platz für eine Prise Science Fiction mit meinem ersten Wagnis an Perry Rhodan. "Vision Terrania" legt die Neo Serie neu auf in Sammelbänden. Das kann sich nicht nur optisch sehen lassen sondern bringt auch wirkliche eine tolle Story aufs Papier.

Für Zombies gibt es zwischendurch dann immer ein bisschen Zeit, also ab in die Lesenacht mit "Apokalypse Z". Zwar ein gewöhnungsbedürftiger Schreibstil aber schön apokalyptisch und sehr düster.

Mit "End of Days" hab ich die Penry Trilogie dann auch noch wirklich diesen Monat abgeschlossen! Man glaubt es kaum. Gesamt eine gute Dystopie, hatte aber noch ein bisschen Luft nach oben.

Von Lovelybooks gab es dann noch zum Ende des Monats "Nur einen Horizont entfernt" - nach dem ersten Roman von Lori Nelson Spielman hatte ich große Erwartungen. "Morgen kommt ein neuer Himmel" war einfach besser, obwohl der Storyhintergrund im neuen Roman sehr gut ist!


Bei den Comics war einiges los - bei so vielen neuen weiß man ja gar nicht was man zuerst lesen soll!

Das Monat hat begonnen mit zwei Abschlüssen. "Original Sin 5" und " Superman Doomed 7" - beides die letzten Episoden von Events, einmal Marvel - einmal DC.

Dazwischen gab es zum Drüberstreuen eine Portion Halloween mit "Marvel Zombies 4" - schaurig schön.

Trotzdem Original Sin das Event selbst zwar schon abgeschlossen ist, gibt es ja noch die Sonderbände dazu! Original Sin Sonderband 1 mit dem Geheimnis zwischen Hulk und Iron Man und Sonderband 2 mit Thor und Loki!

Danach gehts weiter mit "Avengers 22", mal sehen was Cap so in der Zukunft treibt.

Wirklich guten Spaß bekommt man bei "Rocket Raccoon 1"! Der Comic aus der Feder von Skottie Young ist einfach ein Muss für Fans!

Wer lieber etwas anderes sucht aber trotzdem gerne Fellnasen hat, der liegt mit "Katzen! 1+2" genau richtig". Gerade Katzenbesitzer werden sehen - dieser Comic ist aus dem Leben gegriffen!

Bei Batman tut sich auch einiges mit "Batman Eternal 7+8". Der Kampf um Gotham geht immer weiter.

In der Galaxy darf man dafür "Thanos: Die Infinity Offenbarung" verfolgen. Was es so hintergründig mit dem Bösewicht zu tun hat kann man im Marvel Exklusiv 113 nachlesen.

Einen Geniestreich gibt es dann mit der Mischung aus Magie und Wilder Western in "Plume". Die perfekte Verbindung von wunderschönen Zeichnungen und einer spannenden Story mit Witz und Charme ist einfach genial. Schade, dass die Serie auf deutsch wahrscheinlich nicht mehr weiter erscheint.

Einen Kampf zwischen Gut und Böse darf man sich dann für "Grimm Fairy Tales 4" aufheben. Was Märchen so alles anstellen können - hier geht es weiter!

Lange nichts mehr Vampiriges in der Hand gehabt, da kommt "Daffodil - die Vampirjägerin"
 gerade richtig. Ein Horror Comic mit süßem Gesicht, eine tolle Mischung die Spaß macht.

Ein bisschen stark enttäuscht hat dafür "Batgirl 6". Die Geschichten waren zu abgehoben und Batgirl siniert ein wenig gar viel über das Leben. Fast schon anstrengend.

Wer da lieber zusehen will wie die Avengers fallen, der sollte zu "Avengers Heldenfall" greifen" und sich auf eine gute Story bereit machen.

Für die kanadischen Fans der Justice League gibt es dann als Schmankerl "Justice League United". Eine Partie Helden ganz alleine für Kanada.

Einen letzten Sonderband gibt es dann noch mit "Original Sin Sonderband 3". Jede Menge kleine aufgedeckte Geheimnisse, die aber nicht ganz überzeugen können. Da waren die größeren Stories in den beiden ersten Sonderbänden auf jeden Fall besser!

Zum Abschluss des Monats gab es dann aber wieder ordentlich auf die Lachmuskeln mit "Star Lord 1". Peter Quill wie er leibt und lebt - die Guardians erobern gerade im Schnellzug Marvel!

Puh... Jede Menge Lesestoff mit auf und abs - aber auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei!
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...