Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Mittwoch, 13. Mai 2015

Braucht die Welt Superman? - Superman Doomed 7

Das Doomed Event, das in "Superman 31" geht jetzt in 35 mit zwei Special Ausgaben zu Ende. Was den Superman zurück auf der Erde so erwartet zeigt sich hier.


Superman hat sich beinahe selbst geopfter für das Wohl der Menschheit. Doch er wäre nicht SUperman, wenn er nicht zurück kehren würde. Doch nach der Tragödie mit Doomsday und Brainiac beginnt Clark Kent zu überlegen, ob die Welt Superman überhaupt braucht, oder vielleicht ohne ihn besser dran wäre.

Zum Abschluss des Events, gibt es als kleinen Zusatz auch noch eine eigene Sidestory zu Supergirl und Wonder Woman.


Das Finale von Doomed fällt nicht ganz so spannend aus wie die Vorgänger, aber einzig und alleine deshalb, weil das große Ende ja schon bereits in "Doomed 6" passiert ist.

Der Rest der Story ist relativ sentimental und grüblerisch - schon fast ein bisschen übertrieben. Man könnte was meinen, Superman wirkt ein bisschen weinerlich, nur weil er einmal fast unterlegen wäre gegen Doomsday. Ist er das Gewinnen wohl schon ein wenig zu sehr gewöhnt.

Alles in allem aber ein recht schöner und runter Schluss, der sogar noch Lust und Laune auf das Nachspiel macht.

Die beiden Sidestories zu Supergirl und Wonder Woman sind eine nette Beigabe und runden den Abschluss des Events noch mit ein bisschen Action und Emotion ab. So sieht man doch noch ein bisschen hinter die Geschichte, was mit Supergirl auf der Erde noch so los ist und wie sich Wonder Woman über die Rückkehr ihres Supermans freut. Ein netter und runder Abschluss.

Trotzdem, weil die grandiose Spannung und Action der Vorgänger fehlt, wahrscheinlich einzeln betrachtet der schlechteste Teil des Events. Eben "nur" ein guter und runder Abschluss.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...