Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 31. Mai 2015

Bücher abbrechen oder nicht - Sudern am Sonntag #5


Schon wieder sind zwei Wochen um und es ist Sonntag! Also Zeit für eine kleine Suderrunde! Wer die anderen Suder-Sonntage noch nicht verfolgt hat, kann sie hier gerne nachlesen.

Heute dreht sich alles um diese Frage:
 

Warum sollte man ein nach persönlicher Meinung schlechtes Buch abbrechen oder doch lieber fertig lesen?

Ich gebe zu, ich bin kein großer Fan von abgebrochenen Büchern und es fällt mir auch wirklich sehr schwer. Zum Glück stehe ich nicht so oft vor der Entscheidung, weil ich meinen Geschmack doch recht gut einschätzen kann.

Trotzdem kommt es immer wieder mal vor, dass ich nach einigen Seiten (ich gebe den Bücher zumindest immer gute 50-100 Seiten um mir eine Meinung zu bilden) einfach immer noch nicht drinnen bin. Doch dann ist meine große Frage: Abbrechen oder nicht?

Für das Abbrechen spricht: Ich brauche für solche Bücher einfach immer extrem lange um sie dann auch endgültig fertig zu lesen. Denn in den meisten Fällen ändert sich der Stil oder die Geschichte nicht ausreichend um mich in weiterer Folge mehr zu fesseln als auf den ersten Seiten. Dadurch ziehen sich diese Bücher nur noch mehr durch die Tage. Was wiederum dazu führt, dass ich auch für alles andere länger brauche, weil ich entweder kein anderes Buch zusätzlich anfangen will (sonst beende ich das andere wohl nie) und mich selbst dazu zwinge das "schlechte" Buch fertig zu lesen. Mit diesem "Unwollen" kommt man aber zumeist nicht sonderlich gut voran, da sind dann alle anderen Dinge wie Playstation, Netflix, Comics oder sogar Putzen plötzlich interessanter.
Schrecklich diese sauberen Wohnungen wenn man eigentlich was anderes machen sollte.

Was spricht also gegen das Abbrechen? Ich will den Büchern ja doch ihre verdiente Chance geben und zumeist gibt es ja auch einen Grund warum man sie gekauft hat. Im besten Fall konnte ja schon der Klappentext überzeugen und man hofft immer noch auf den Umschwung. (Im schlimmsten Fall hat mein einfach das schöne Cover haben müssen).
Vielleicht kommt die große Überraschung ja auch noch. Denn wenn, dann ist sie zumeist umso positiver! Etwas was man als schlecht empfinden und dann doch noch gut wird hat irgendwie manchmal einen besseren Spannungsbogen als ein Buch, das schon von Beginn weg überzeugt.

Dazu kommt auch noch, dass man ja immer wieder mal ein Rezensionsexemplar in der Hand hält und somit fertig lesen "muss" oder zumindest sollte. Denn wie soll man eine Rezension schreiben, wenn man das Buch gar nicht fertig gelesen hat.

Abbrechen oder nicht - ist also immer eine schwere Frage. Im besten Fall kommt es gar nicht vor, weil man seinene eigenen Geschmack kennt, aber Fehltgriffe gibt es immer.
Man lässt sich von anderen Rezensionen oder Hypes leiten und greift auch schon mal blind zu. So passiert zuletzt bei mir mit "Red Rising". Das liegt immer noch bei etwa einem gelesenen Drittel hier herum aber ich kann und will es einfach nicht lesen. Die Meinungen dazu waren doch überwiegend positiv, das Genre hätte gepasst - aber Story und vor allem der Hauptcharakter sind mir persönlich dann einfach nur auf die Nerven gegangen. Ich konnte und wollte diesem Typen einfach nicht mehr zuhören.
Das wirklich einzige Buch, dass ich in letzter Zeit abgebrochen (oder zumindest auf das Abstellgleich gestellt) habe. Vielleicht bekommt es irgendwann eine zweite Chance aber momentan ist mein Stapel an Büchern die ich unbedingt lesen will einfach noch zu groß.

Wahrscheinlich wäre es gar nicht so schlecht, öfter mal bei Büchern, die gar nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, frühzeitig schon zu beenden. Denn man würde sich einige Stunden von qualvollem Lesen ersparen - zumeist sowieso mit eher schlechtem Ergebnis. Man würde die Zeit in "bessere" Lektüre investieren und mehr Spaß haben.
Trotzdem fällt es immer noch schwer und braucht viel Überwindung. Aber man muss auch mal Nein sagen können!

Gerade bei Rezensionsexemplaren bin ich dadurch mit dem Bestellen schon ein wenig vorsichtiger geworden. Freut man sich in der ersten Euphorie noch, dass man Bücher zur Verfügung gestellt bekommt, kommt schnell die Ernüchterung wenn man öfter daneben greift. Also lieber vor dem Einkauf oder der Bestellung genau nachdenken.
Wobei so ein wirklich schlechte Rezension zwischendurch auch sehr schön befreiend sein kann zu Schreiben...

Habt ihr in letzter Zeit Bücher abgebrochen oder macht ich das grundsätzlich nicht? Wenn doch, welche waren das? Ich freu mich auf eure Antworten!




Kommentare:

  1. Ich hab ein Buch (Schattentänzer) gekauft weil mich das Cover angesprochen hat. Dann hab ich mir relativ schnell auch Band 2 und 3 gekauft. Ich war aber mit Band 1 nicht glücklich und hab Band 2 nach nur 50 Seiten abgebrichen weil das Lesen keinen Spaß mehr gemacht hat.
    Jetzt aber les ich die Bücher fertig. Ich halts einfach nicht aus wenn ein halb gelesenes Buch in meinem Regal steht XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich ganz und gar verstehen!
      Ich hab denke dann auch immer - ich pausiere nur ;)
      Irgendwann werde ich auch sicher Red Rising noch fertig lesen - es muss einfach!

      Löschen
  2. Ich hätte gerne abgebrochen, aber es war ein Rezensionsexemplar und obendrein ein Sachbuch. Bei denen finde ich es doch wichtiger, bis zum Ende zu lesen, um sich eine Meinung machen zu können. Aber auch bei Büchern - es könnte ja zum Ende noch eine große Überraschung kommen.

    Und bei nicht-Rezensionsexemplaren? Da denke ich mir auch oft, vielleicht kommt ja noch etwas, was mich überzeugt. Meistens überfliege ich die Seiten aber dann trotzdem. Einfach nur, um das Ende zu kennen. Das letzte Buch, was ich abgebrochen habe, war Noah Gordons "Der Medicus". Damals war ich noch Teenager und fand es fuuuuurchtbar langatmig und langweilig. Allerdings konnte ich mich bis heute nicht mehr dazu motivieren, es zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manche Erfahrungen verderben dann auch einfach den Spaß.
      Einige nimmt man vielleicht irgendwann wieder in die Hand, andere bleiben ewig liegen.

      Ich muss meisten irgendwann alles doch noch fertig lesen, aber das kann auch schon mal lange dauern!

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...