Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 24. Mai 2015

In Arkham bricht die Hölle los - Batman Eternal 8

Nach Falcones Fall gibt es einen neuen Brennpunkt in Gotham: denn im Arkham Asylum spukt es gewaltig! Jim Corrigan, der die irdische Hülle von Spectre ist, hat nämlich übernatürliche Energien lokalisiert und er und Batwing untersuchen die Irrenanstalt.

Batman Eternal 8 Panini Cover

Während Red Robin und Harper Row auf dem Weg nach Tokio sind, um dort eventuell Antworten zu den ferngesteuerten Bots - die in Gotham ihr Unwesen treiben - zu finden, liegt das Hauptaugenmerk auf Arkham.

Denn Jim Corrigan, der in sich den Zorn Gottes - den Spectre - trägt, und Batwing sind in der Irrenanstalt um dort Übernatürliches zu untersuchen. Alle Angestellten sind spurlos verschwunden und die Patienten laufen frei herum. Doch was im Keller lauert ist noch viel schlimmer als die Patienten selbst.


Jetzt wird's gruselig! Mit dem neuen Handlungsstrang im Arkham Asylum geht Batman Eternal wieder richtig zur Sache. Es herrscht Horrofilm-Spannung und wird ordentlich blutig!

Batwing und Jim Corrigan untersuchen den Ort und finden schlimme Dinge vor.
Aber was gibt es schlimmeres als den Keller einer Irrenanstalt? Höllentore und Geisterbeschwörungen im Keller einer Irrenanstalt!

Mit dem übernatürlichen Flair der Ausgabe wirken die anderen Handlungsstränge ein bisschen unterentwickelt, denn ob sich bei Red Robin und Harper Row ein neues Team-Up bildet, ist weniger interessant als was aus Batwing geschah und wer hinter all dem Spuk steckt.

Ich hoffe, dass sich die Geschichte noch größer aufbaut und weiterhin so gruselig bleibt. Denn das ist es, was das Arkham Asylum ausmacht: Verrückte Mörder.
Und alle haben sie einen gemeinsamen Feind: GOTHAM! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...