Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 14. April 2015

Clark Kent gegen Doomsday - Superman Doomed 5

Endlich halte ich ihn in Händen - Superman Band 34 (und das Superman Dommed Special 2) - Teil 5 und 6 des Doomed Events. Ich bin schon beinahe auf heißen Nadeln gesessen um endlich weiter zu lesen. Denn Doomed hat in Teil 4 noch lange kein Ende gefunden.

Superman Doomed 5

Die Erde steht schwer unter Beschuss - auf der ganzen Welt werden gleichzeitig Attacken gestartet und die verfügbaren Superhelden scheinen hilflos zu sein. Denn Brainiac bereitet seinen finalen Schlag gegen die Erde vor.

Als einzige Rettung scheint Superman in Frage zu kommen, doch der ist immer noch mit sich selbst und dem Doomsday Virus beschäftigt. Sein innerer Kampf Clark Kent gegen Doomsday wird immer kritischer, doch der Sieger steht noch nicht fest. Denn in seinem Herzen will Superman immer noch die Welt retten.


Superman 34 setzt mit seiner extra Dicken Ausgabe genau richtig an, wo Superman 33 einen kleinen Durchhänger hatte. Der innere Konflikt von Superman ist immer noch da, doch endlich geht es an die Lösungsfindung. Während auf der Erde Batman und sein Team daran arbeiten die Kryptonit-Partikel zu zerstören scheint Superman endlich ein wenig die Oberhand gegen Doomsday zu gewinnen.
Da geht die Spannungskurfe wieder ordenlich nach oben.

Zeitgleich ist die Welt trotz vereinter Kräfte der Justice League sichtbar unter Beschuss. Brainiac und sein Plan sind noch undurchsichtig aber klar gefährlich für die Welt.

Die richtige Spannung ist wieder fett da und die Story geht voran. So liest man einen Superman gerne - nämlich ohne ihn aus der Hand legen zu können.

Das Ende lässt noch einiges hoffen - sowohl für das Superman Doomed Special als auch für das Finale in Superman 35. Denn auch wenn Superman scheinbar die Oberhand über Doomsday gewinnt, Brainiac lauert noch immer da draußen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...