Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 2. April 2015

Flashback März 2015


Die Neuzugänge im März waren ja wieder nicht ohne, aber gelesen wurde einiges davon. Immerhin 11 Bücher sind es im März auch wieder geworden. Das kann sich doch sehen lassen.



Als erstes im Monat angekommen und auch gleich gelesen worden. "Die Gedichte" von Till Lindemann mussten einfach sofort verschlungen werden. Wirklich wunderschöne, wenn auch gleichzeitig oft sehr düstere, Gedichte.

Danach gabe es mal wieder ein wenig englische Lektüre mit "Throne of Glass". Wirklich ein toller Start in eine Assassinen Serie - da sind Band zwei und die Kurzgeschichten doch auch gleich dazu eingezogen dieses Monat.

Mr. Stephen King braucht man natürlich auch, wenn wieder ein neuer erscheint. Darum hat es "Revival" gleich vom Briefkasten auf den Lesestapel geschafft - natürlich ganz oben drauf. Wieder ein bisschen spukiger, wieder ein bisschen grusliger, wieder ganz King.

Mit "40 Stunden" bin ich sofort zum Fan von Kathrin Lange geworden. Ihr Ermiller Faris hat einfach so etwas sympathisches, dass man ihn einfach mögen muss und mitfiebert bei seinem ersten buchigen Fall. Auf jeden Fall ein Must-Read für alle Thriller Fans!

"Das Flüstern der Zeit" durfte im Zuge der Blogtour bei mir einziehen. Ein wundervoller Trilogie-Start, der auch noch ein bisschen Hoffnung nach oben macht. Wobei das Ende wirklich sehr sehr gemein ist! Beinahe schon Zwang den Nachfolger zu kaufen.

Bei Blogg dein Buch habe ich dann ein wenig daneben gegriffen. Die "Einäugige Echse" ist zwar ein witziger Roadtrip der wirklich Spaß macht. Als Kinderbuch aber leider überfüllt mit Dingen, die man Kindern normalerweise beibringt nicht zu tun. Demnach leider ein wenig zu offenherzig.

Weil "40 Stunden" so gut war und Faris zweiter Fall "Gotteslüge" gleich im März neu erschienen ist, musste ich hier natürlich gleich nachlegen! Auf in die nächste Ermittlung und die nächsten spannenden Stunden. Da kann man wirklich nur hoffen, dass noch mehr von Faris kommt!

Für die Lovelybooks Lesechallenge ist dann "Changers/Drew" bei mir gelandet. Hab mich wirklich auf den Band gefreut - auch wenn ich ein klein wenig mehr erwartet hätte. Sehr unterhaltsam, aber man muss sich darauf einstellen, dass man die Nachfolgebände auch kaufen muss. Denn die Geschichte ist sehr verstrickt und lässt einiges an Fragen offen.

Zu "Westeros" kann ich nur schwärmen. Immer wieder blättere ich mich durch die Welt von Game of Thrones und finde neue wunderschöne Artworks oder interessante Informationen darin. Wirklich eine tolle Ergänzug für Fans und alle die es noch werden wollen.

"Bird Box" hat mich mit seiner dunklen Art angesprochen. Eigentlich wäre es auch wirklich ein packendes Buch, allerdings hat mich die Hautpprotagonistin irgendwann deftig genervt. Diese Namensverheimlichung und ihre behütete Art können schon sehr auf die Nerven gehen. Spannend, aber eben nicht die ganze Zeit.

Endlich hat mich dann auch die Fortsetzung zu "Die fünfte Welle" erreicht. "Das unendliche Meer" ist mindestens genauso schön und auch fast genauso gut. Beinahe ein typischer zweiter Teil - aber trotzdem wirklich schön apokalyptisch und düster. Die Verwirrung mit den Schriftweisen und Perspektiven der Charaktere gibt es zwar immer noch, aber ich denke das muss man einfach hinnehmen.


Bei den Comics bin ich Anfang des Monats wieder in Batman Eternal - Band 3 und 4 - eingetaucht. Auf nach Gotham und Verbrecher jagen!

Danach war es wieder Zeit für ein bisschen WOnderland. Aber nicht mit der Hauptstory sondern mit den neuen Wahnsinn! Gleich alle drei bisher erschienenen Bände habe ich verschlungen. "Das Wunderland lebt", "Die Wahnsinns Party" und der "Road-Trip des Horrors" waren es auf jeden Fall wert!

Von "Verdammnis" ist auch endlich der zweite Teil erschienen. Die düstere Graphic Novel Umsetzung des Bestsellers von Stieg Larsson ist für Fans einfach ein Muss. So passend dunkel, storytreu und ideal um sich die Geschichte nochmal in den Kopf zu rufen.

Auch bei Original Sin ging es endlich wieder mit Original Sin 3 weiter. Der Mord um Uatu ist immer noch nicht aufgeklärt und die Beteiligent verlieren ihr Vertrauen. Das kann ja noch heiter werden!

Endlich bin ich auch dazu gekommen, die Guardians of the Galaxy Comics zu verschlingen. In kürzester Zeit - es hätte ruhig schon viel mehr geben können - habe ich alle vier Bände gelesen. Die Reviews zu Band 1, 2, 3 und 4 gibts natürlich alle. Die Comics sind es wirklich wert gelesen und fürs Regal gekauft zu werden!


Filmtechnisch war der März eigentlich auch ganz in Ordnung. Wieder mal 4 Filme die ich gesehen habe. Das kann man so gelten lassen.

Den Anfang mach Kingsman mit einer wirklich witzigen Agentenkomödie. Allerdings muss man den Witz auch schon mögen, den wirklich niveuvoll oder hoch ist er nicht.

Danach ging es in die erste Realverfilmung von Disney - Cinderella. Eine tolle Umsetzung, auch wenn ich nicht der über Cinderella Fan bin. Aber wirklich toll und verzaubernd beim ansehen.

Für Bücherfreunde gibt es dann natürlich endlich den zweiten Teil der Divergent Reihe im Kino - Insurgent. Für mich eine gelungene Verfilmung, auch wenn sie sich nicht ganz ans Buch hält. Allerdings ist es bei mir auch schon so lange her, dass ich das Buch gelesen habe, dass mir wahrscheinlich das meiste gar nicht aufgefallen ist.

Last but not Least habe ich auch noch Home im Kino gesehen (der eigentlich die Verfilmung von "Happy Smekday" ist). War unterhaltsam, aber auch nicht der Überbringer. Abgesehen von den Charakteren hat die Story nicht sonderlich viel gemeinsam mit dem Buch - süß ist es, aber eher was für die wirklich jüngere Generation.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Nina! :)

    Toll, dass Throne of Glass auch dein Monatshighlight ist! :D
    Liest du denn im April gleich weiter bei der Reihe? Ich habe mit Band 2 bereits begonnen, doch sehr weit bin ich noch nicht. Bisher entwickelt es sich aber sehr nach meinem Geschmack. ;) Cinderella will ich mir auch noch im Kino ansehen - vorher muss ich aber zu FF7 *-* Bin schon sehr gespannt auf den Film. Wünsch dir einen schönen (Lese-)Monat April! :)

    Liebste Grüße
    & frohe Ostern!
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mit Band 2 auch schon zugelegt, gemeinsam mit den Kurzgeschichten dazu ;)
      Muss schauen, hoffentlich komme ich im April schon dazu!

      FF7 steht auch auf der Kinoliste bei mir!
      LG Nina

      Löschen
  2. Changers und Bird Box habe ich diesen Monat auch geschafft. Und Revival und Westeros hätte ich gerne gelesen^^

    Oh das Filmplakat von Cinderella schaut ja toll aus, wird mal vorgemerkt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Westeros kann man fast nicht lesen, dass muss man immer wieder zum Schmöckern hernehmen!
      Aber Revival kann ich nur empfehlen, hat mir wieder sehr gut gefallen, weil es ein typischer King Roman ist!

      LG Nina

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...