Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Mittwoch, 14. Januar 2015

Wer wird Prinzessin - Selection: Die Erwählte

Wenn ich schon mal im Lesen drinnen bin, dann mach ich doch gleich weiter mit der Selection Reihe und beende sie, zumindest so weit sie bis jetzt schon veröffentlicht wurde. Nach Selection und Die Elite kommt vorerst das Große Ende - die Entscheidung wer Prinzessin wird.


Das Rennen um die Krone geht in den Endspurt und für America scheint die Krone zum Greifen nahe. Doch immer noch und immer wieder stoßen Prinz Maxon und sie mit ihren Köpfen aufeinander. Ob die beiden ihre Herzen endlich wirklich komplett füreinander öffnen können?

Zeitgleich spitzen sich die Angriffe der beiden Rebellengruppe auf den Palast zu. Die Attacken werden immer heftiger und prasseln häufiger auf das königliche Haus nieder. Doch scheinbar wollen nicht alle Rebellen den Thron stürzen sondern stehen sogar auf der Seite des Prinzen. Doch was sind ihre Forderungen?


Die ersten beiden Teile waren ja schon wirklich gut, auf jeden Fall eine Unterhaltung sie zu lesen. Aber der dritte Band setzt dem Ganzen wirklich nochmals die Krone auf - und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn gegen Ende kommt so einiges auf den Leser zu, womit man nicht gerechnet hätte. Stellenweise kann es durchaus zu Herzrasen kommen, weil man einfach nicht mehr weiß was jetzt noch passieren soll und wie sich die Dinge wieder zur Normalität einrenken sollen. Einfach wirklich Top wie es hier an Spannung gewinnt.

Der schlussendliche Ausgang - naja nicht überraschend, wer hätte das auch noch gedacht. Aber nichts desto trotz einfach toll und flüssig zu lesen. Der letzte Turn hat mich dann zwar ein bisschen gestört - ich will hier definitiv nicht spoilern - aber das war mir ein wenig zu einfach. Wer es gelesen hat oder lesen wird, versteht mich vielleicht.

Auf jeden Fall aber ein gebührender Abschluss, jetzt heißt es auf den vierten Teil warten. Da bin ich echt mal gespannt wie die Serie weitergeht!


PS: Nicht wundern - ich habe alle drei Teile im englischen Original gelesen, obwohl ich die Rezension mit dem deutschen Titel veröffentlicht habe, weil ein Großteil hier auf Deutsch gelesen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...