Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 1. Januar 2015

Flashback Dezember 2014


Mit Dezember geht nicht nur dieser Monat sondern auch das gesamte Jahr 2014 zu Ende. Natürlich wieder mit jeder Menge Büchern und einem doch ganz ordentlichen Schnitt für den ganzen Weihnachts und Festtagsstress. Denn es sind wieder mal 8 ganze Bücher und 9 Comics geworden die in meinem Hause verschlungen wurden.



 Das Monat hat begonnen mit jeder Menge Alpträumen in Form von Jason Segels "Nightmares". Natürlich in der englischen Originalfassung, denn die ganzen Illustrationen will ich mir ja nicht entgehen lassen (wie in der deutschen Ausgabe).

Danach habe ich mich in den neuen Beginn einer Fantasy Trilogie von Trudi Canavan gestürzt. "Die Magie der tausend Welten - Die Begabte" verspricht einiges und lässt sich aber auch noch ein bisschen Weg nach oben.

"The Ice Dragon" von George R.R. Martion war ein Impulskauf - aber so eine Kooperation von einem Autor und dem begnadeten Künstler Luis Royo musste ich einfach mitnehmen. Und es hat sich definitiv ausgezahlt!

Mit "Schattenschrei" habe ich im Dezember schlussendlich die Victoria-Bergmann-Trilogie beendet. Nach "Krähenmädchen" und "Narbenkind" ein Abschluss, der leider ein wenig enttäuscht hat aber trotzdem einen gelungenen Schluss setzt.

"Die Chronik der Seelenwächter 1 - Die Suche beginnt" konnte ich wieder mal bei Blogg dein Buch ergattern und hat mir für eine recht kurze Geschichte doch sehr viel Spaß gemacht. Denn trotz der "wenigen" Seiten passiert etwas und die Geschichte schreitet spannend voran. Hier brauche ich auf jeden Fall noch Nachschub!

Es war dann wieder mal Zeit für einen wirklich grauslichen Thriller - "Broken Dolls" war dafür wirklich eine gute Wahl. Mit Grässlichkeiten wird nicht gespart, genau so wie ich es haben wollte. Ein wirklich spannender Gänsehaut Thriller.

Etwas verspätet (weil auch nicht erwartet) gab es dann passend zur Weihnachtszeit bei mir auch noch eine Weihnachtsgeschichte. Denn "Happy Smekday" ist eine kleine von Disney inspirierte Weihnachtsgeschichte, wieso Weihnachten jetzt Smekday heißt, nachdem die Aliens die Erde übernommen haben. Kommt außerdem nächstes Jahr ins Kino mit dem Titel "H.O.M.E".

Zu guter Letzt hat es noch "Der Seidenspinner" in den Dezember geschafft. Nachdem ich im November mit "Der Ruf des Kuckucks" die Geschichte des doch sehr sympathischen Cormoran Strike begonnen hatte musste ich hier gleich weitermachen.


Auch bei den Comics hat sich einiges getan im Dezember nachdem der November etwas flau war. Diesemal vor allem sehr Marvel lastig - wobei sich zum ersten Mal auch ein DC Comic dazu verirrt hat.

Dieser DC Comic hat es dafür gleich mal in sich, denn mein Lieblinscharakter "Harley Quinn 1" steht dabei im Mittelpunkt. Einfach genial und ein Must Read für Fans der verrückten Nudel.

Dann konnten endlich die ersten Blicke in den neuen Teik von "Original Sin 1" gesteck werden, welcher sind rund um den Beobachter dreht.

In "Spider-Man Goblin Nation 1" stehen sich Spider-Man und der Goblin mal wieder gegenüber. Doch diesmal wohnt bereits der Verstand von DocOc im alten Peter Parker.

Auch Deadpool darf natürlich nicht fehlen und legt sich diesmal mit Carnage an. "Deadpool VS Carnage" verspricht daher einen Kampf der Superlative wenn es um Crazyness geht.

Dann gab es noch jede Menge Avengers. Denn in Avengers 17 und 18 spitzt sich die Konfrontation der Welten und der beiden Rächer Teams weiter zu - ob das zu einem guten Ende finden kann?

Wenn nicht, so gibt es ja zum Glück noch die "Young Avengers 1", die in ihre Fußstapfen treten könnten.

Zu guter letzt folgt noch ein der gute Nova, der zu Weihnachten mit Band 1 und Band 2 gleich einziehen durfte und eine rasante Story hinlegt die einfach verschlungen werden muss!


Was Bücher und Comics betrifft war der Dezember ja nicht schlecht, was Kino betrifft allerdings umso schlechter. Nur ein einziges Mal hat es mich ins Kino getrieben und dazu habe ich keinen Review verfasst. Denn wenn ich euch meine Meinung zu "Nightcrawler" gebracht hätte, dann würde mein PC vor lauter Aggression wahrscheinlich nicht mehr stehen. Denn dieser Film hat mich einfach nur immens (negativ) aufgeregt. Darum lass ich das lieber sein ;)

Ich freu mich schon auf eine lesereiches 2015 und 12 Monate voller wundervoller Geschichten und Stories!

1 Kommentar:

  1. Hallo Nina,

    Du hast aber ganz schön viel gelesen. Ich habe im Dezember so wenig gelesen.
    "Nightmares" möchte ich unbedingt noch lesen! Ich finde es toll, dass Du es auf Englisch gelesen hast. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...