Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Flashback September 2014


Die Zeit verrinnt, so schnell kann man gar nicht hinsehen. Schon wieder sind ganze 30 Tage in 2014 vergangen und wir steuern schnurstracks auf das Jahresende zu.  Da heißt es keine Zeit zu verlieren und noch so viel lesen wir unterzubringen ist.
Im September waren es vielleicht nicht ganz so viele Bücher (nur sechs Stück die ich auch fertig gelesen habe) aber dafür umso mehr Comics.



Der Anfang war schaurig schön mit dem neuen mystisch und gespenstisch angehauchten Thriller von Richard Laymon. "Der Geist" ist wieder einmal klassischer Horror, der einem schon mal die Gänsehaut über die Arme laufen lassen kann.

"Black Neon" hingegen entführt uns in eine dunkle und versiffte Gegend von L.A. überfüllt mit Drogen, Prostitution und Alkohol. Ein Trip zu einem geheimnisvollen Drehbuch, dass die realte Untergrundwelt der Drogenszene abbilden soll.

Ein wenig enttäuschend war "Everflame: Feuerprobe" für mich. Mit Lily wird man ein eine magische Parallelwelt entführt und steht einen Abbild unserer Welt gegenüber, nur dass diese Welt zu irgendeinem Zeitpunkt der Geschichte einen anderen Weg der Entwicklung eingeschlagen hat. Für mich einfach nur zu lahm und ein zu kurzer (gerade weil überraschen guter) Endkampf.

"Maze Runner" musst in mein Hirn bevor im Oktober hier die Buchverfilmung in die Kinos kommt. Eine wunderbare Dystopie die einen erwartungsvoll in die Nachfolgewerke entlässt.

In "Jetzt" dreht sich alles um Zeitreisen und was passiert, wenn man sich ein bisschen zu sehr mit dem Raum-Zeit-Gefüge spielt. Doch was tun, wenn das Experiment bereits schief gegangen ist und sich lauter Portale in die Zukunft oder die Vergangenheit geöffnet haben? Im besten Fall einen Weg finden, das schiefgelaufene Experiment zu verhindern.

Drei mysteriöse Flugzeugabstürze mit nur drei überlebenden Kindern hat "Die Drei" zur Thematik. Das interessante: Die Story wird anhand von einem Buch präsentiert - gespickt mit Interviews und Berichten rund um das Unglück. Vor allem, um darlegen zu können war hinter den Verschwörungstheorien über die Kinder steckt.


Vieles mehr habe ich dafür bei meiner Comic Sammlung weiter gebracht. Endlich habe ich die Zeit gefunden die komplette Wonderland Serie (bis jetzt) zu lesen und mich davon in eine verrückte Welt des Wahnsinns im Wunderland entführen zu lassen. Genialer Alice im Wunderland Aufhänger mit viel Splatter und einem Hang zur Erotischen Grafik.
Am besten einfach bei "Wonderland 1" reinklicken und die Geschichte selbst erleben.

Dazu habe ich die Issues von Avengers begonnen, zwar nicht von Beginn weg aber "Avengers 15" bietet einen idealen Einstieg in die Geschichte. Ein Genuss für Marvel Fans und solche - die es noch werden wollen. Aber findet euch gleich mal vorne weg damit ab: Comic Issues sind immer zu kurz ;)

Tiefer eintauchen kann man dafür gerne in die Welt der beiden Lieblinge aus "Guardians of the Galaxy": Rocket Raccoon und Grott - am besten in der Complete Collection.
Eine Sammlung der besten Stories rund um die beiden Helden, ein muss für alle, die die beiden wirklich ins Herz geschlossen haben.


Filmisch war der September leider ein bisschen Mau. Da war nicht sonderlich viel dabei, was unbedingt gelotzt werden musste.
Darum haben wir uns einfach mal "Guardians of the Galaxy" nochmal reingezogen - den kann man nicht oft genug sehen.

Einzig und alleine "WHOAMI" hat es geschafft mich ins Kino zu ziehen, aber auch schon nicht mit den größten Erwartungen. Dafür war er dann aber auch gar nicht so schlecht - zwar weniger Hackerfilm als mehr Persönlichkeitsdrama aber durchaus unterhaltsam.

Nichtsdesto trotz war ich oft genug in einem Kinosaal im September, denn ich hab mich ans Slash Film Festival gewagt. Jede Menge schaurig schöner Filme erwarten einen da und in fünf davon wurde ich von meinem Freund geschleppt. Erstaunlicherweise waren da wirklich gut Sachen dabei - ich kann euch nur anraten (wenn ihr Horror und/oder Trash Freunde seit) einmal in die Filmliste von diesem Jahr hineinzuschaun. Kann sich wirklich auszahlen.

Jetzt geht es ab in den Oktober - die Statistik muss da steigen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...