Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Freitag, 31. Oktober 2014

Grusel Grausel mit Spinnen und Fledermäusen - Halloween Lovelybooks Wichteln

Heute ist Halloween - damit ist auch wieder Zeit dafür das Lovelybooks Halloween Wichtel Paket auszupacken!
Beinahe hätte ich darauf vergessen, so gut habe ich das Paket vor mir selbst versteckt. Aber zum Glück kommt man heute an dem Gruselfest nicht vorbei und so habe ich mich doch noch erinnert. Wäre auch eine Schande gewesen, wenn dieses Paket länger auf sein Entpacken warten hätte müssen.


Schon von außen musste man sich ja richtig vor dem Paket gruseln. Eine Warnung die einem die Gänsehaut über die Arme treibt und so einige rote Blutspritzer auf dem Paket. Da wartet man dann doch lieber, bevor man zum Schluss selbst so enden muss. Damit ich diesen Stress beim Auspacken überhaupt überstehe habe ich mir schnell noch einen Tee (natürlich in der passenden Tasse) gemacht. Zur Nervenbruhigung. Immerhin musste ich Blutiges auspacken.

Zu Halloween gibt es Geister - Haus der Geister

Die Zeit rund um Halloween braucht man einfach ein bisschen Grusel auch in der Lektüre. Darum habe ich mir dieses Mal "Haus der Geister" ausgesucht und um Halloween herum gelesen.
Ob es dabei genügend Geister gegeben hat um mir eine Gänsehaut zu bescheren lest ihr hier.


London 1867 - Eliza Caine Leben war eigentlich in Ordnung, bis zu dem Nachmittag an dem ihr Vater verstirbt. Als sie dann auch noch herausfindet, dass ihr gemeinsames Haus gar nicht ihr Eigentum ist sondern sie hier nur Mieterin bleiben kann muss sie umdenken. Denn von ihrem Lehrerinnen Gehalt kann sie sich diesen Luxus nicht leisten.

In der Zeitung findet sie eine ominöse Anzeige für die Anstellung als Gouvernante in Gaudlin Hall. Nach der raschen Zusage setzt sich Eliza in den Zug und fährt in ihr neues Leben. Doch worauf sie sich dabei wirklich eingelassen hat, weiß sie noch nicht.
Denn in Gaudlin Hall lebt sie fort an alleine mit den beiden Kindern. Aber irgendwie doch nicht alleine...

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Die Märchenstunden kommen zusammen - Grimm Fairy Tales 3

"Grimm Fairy Tales 1" und "Grimm Fairy Tales 2" haben sich ja sehr stark mit einzelnen Märchengeschichten beschäftigt. Ein wirklicher Zusammenhang war da nicht groß zu erkennen. Doch jetzt in Band 3 ergibt alles einen größeren Sinn.


Band drei entführt uns in die Welt von der Schönen und dem Biest und zu den drei kleinen Schweinchen. Dazu kommt noch eine Geschichte die mir unbekannt ist - der Wacholderbaum.
Natürlich wieder Märchengeschichten mit Moral und Splatter, so wie es sich gehört für diese Reihe.

Doch zusätzlich lernen wird jetzt Sela kennen, die uns eigentlich schon der öfteren begegnet ist. Denn sie ist im Besitz des Märchenbuches aus dem wir andauernd Geschichten lesen dürfen. Doch hinter ihren Geschichten steckt nicht nur die Moral sondern auch ein größerer Plan.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Splatter Märchen Runde 2 - Grimm Fairy Tales 2

Munter geht es weiter mit den etwas grauslicheren Märchen alla Grimm Fairy Tales. Den zum Glück gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Märchengeschichten die erzählt werden wollen. Nach "Grimm Fairy Tales 1" geht es hier mit anderen Märchen weiter.


Diesmal tauchen wir ein in die wahre Geschichte von Schneewittchen, Jach und der Bohnenranke, Goldlöckchen, dem Froschkönig sowie Blaubart und dem Rattenfänger von Hameln. Wieder geht es tief in das Märchenbuch, welches uns die Original Geschichten erzählen soll, voller Moral und Grausamkeiten.

Dienstag, 28. Oktober 2014

Märchen mal anders - Grimm Fairy Tales 1

Man mag schon gemerkt haben, dass ich ein großer Fan der "Wonderland" Reihe bin. Bei Panini wird man zum Glück auf der selben Schien auch noch fündig für weitere Schätze in dieser Art, damit hab ich mir gleich die "Grimm Fairy Tales" auch zugelegt.


Ein bisschen einfacher gestrickt als die "Wonderland" Reihe, setzen sich die Grimms Märchen aus Einzelgeschichten zusammen. Immer wird ein einzelnes Märchen adaptiert und die Originalgeschichte, die nicht ganz so Kinderohren freundlich ist, erzählt.

In Band eins darf man sich dabei über einige Klassiker freuen - darunter unter anderm eines meiner Lieblingsmärchen - Rotkäppchen. Außerdem wird Cinderella verflucht, Hänsel und Gretel verirren sich im Wald und das Rumpelstilzchen hüpft verrück herum.
Doch keine der Geschichten endet so schön, wie im Märchen.

Montag, 27. Oktober 2014

Rotkäppchen und der böse Wolf - Scarlet (Die Luna Chroniken: Wie Blut so rot)

Wem "Cinder" gefallen hat, der musste auf Grund des Cliffhangers dann ja wohl auf jeden Fall auch zu "Scarlet" greifen. Ich hab natürlich sogar den Folgeband "Cress" schon zu Hause stehen, aber bin jetzt erst mal dazu gekommen den zweiten Teil zu lesen. Und der verspricht genauso viel wie Teil 1!


Scarlet hat ihre Großmutter als vermisst gemeldet. Seit gut zwei Wochen ist die Polizei jetzt auf der Suche nach ihr, doch es gibt keine Spur zu der alten Dame. Der Fall scheint so aussichtslos, dass die Polizei die Suche einstellen lässt.
Doch Scarlet will nicht glauben, dass ihre Großmutter verschollen oder vielleicht sogar schlimmeres ist. Ihre einzige Chance ist Wolf, ein Straßenkämpfer, der scheinbar helfen könnte. Doch ihm traut sie eigentlich keinen Schritt über den Weg.

Währenddessen ist Cinder in New Beijing im Gefängnis gelandet. Nach ihren Eskapaden auf dem royalen Ball ist sie dort gelandet um an die Lunar bergeben zu werden. Doch sie wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht (wenn auch mit Hilfe) aus dem Gefängnis ausbrechen würde. Ihr Anhaltspunkt für die Flucht: Michelle Benoit - zufällig Scarlets Großmutter.

Samstag, 25. Oktober 2014

Wenn aus einer Erkältung die Weltbedrohung wird - Fieber

Du kannst deinen Mann verlassen.
Du kannst in ein anderes Land ziehen.
Aber du kannst nicht entkommen...
Alleine der Klappentext spricht für Gänsehaut, da hat sich meine Nase doch glatt hinein gesteckt.


Kate hat genug von ihrer Ehe und zieht von Boston zurück in ihre alte Heimat - nach London. Doch schnell wird ihr hier klar, dass sie scheinbar einige alte Erinnerungen hier verfolgen.Durch Zufall trifft sie auf den Zwillingsbruder ihrer verstorbenen Liebe, der vor 16 Jahren bei einem tragischen Feuer in einer Forschungsstation ums Leben gekommen ist. Sie selbst hat das Feuer damals nur knapp überlebt

Doch schnell stellt sich heraus, dass sowohl Kate als auch Paul, der Zwillingsbruder, Ungereimtheiten in den Unfallvorgängen finden. Das größte Problem, dass Kate keinerlei Erinnerungen an den Unfall hat. Gemeinsam setzen sie sich daran Nachforschungen auf eigene Faust anzustellen. Dass sie sich dabei in einen gefährlichen Strudel hineinziehen ist ihnen nicht bewusst.
Denn was steckt wirklich hinter dem Feuer, dass vor so vielen Jahren die Forschungsstation, die sich die Findung eines einfachen Heilmittels gegen normale Erkältungen zum ziel gesetzt hatte, niedergebrannt hat.

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Romantic Thrill und eine verschwundene Tochter - Crossroads. Ohne Gnade

Wieder einmal hat mir eine Lovelybooks Leserunde Geschmack gemacht und ich durfte auch noch das Glück haben wirklich dabei zu sein! Deshalb habe ich die letzten Tage "Crossroads. Ohne Gnade" verschlungen.


Warren war Marine, hatte kaum Kontakt zu seiner Tochter und will das wieder gut machen. Darum nimmt er die siebenjährige Emma mit auf einen Campingausflug - nichts ahnend, dass dieser im blanken Horror enden wird.
Denn in der ersten Nacht verschwindet Emma spurlos vom Zeltplatz und niemand hat sie gesehen.

Seine einzige Chance das Mädchen zu finden ist Angel, eine Hundertrainerin die auf Mantrail spezialisiert ist. Gemeinsam mit ihrer Hündin Moonlight machen sich Warren und Angel auf die Suche durch den Regenwald.

 Denn die Polizei und das FBI haben momentan alle Hände voll zu tun, weil in der gleichen Gegend ein Gefängnistransporter verunglückt ist - auf der Flucht sind dabei zwei Mörder.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Cowabunga! - Teenage Mutant Ninja Turtles

Wenn die Lust auf Pizza, Reptilien und Explosionen steigt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt ins Kino zu gehen. Denn die Teenage Mutant Ninja Turtles (auf Grund der Länge und der größen Wahrscheinlichkeit eines Tippfehlers ab jetzt nur mehr TMNT geschrieben) sind von der Zeichentrickserie auf die Kinoleinwand entschlüpft und haben die große Kinoleinwand gestürmt. In Real.


April O'Neil ist Reporterin aber dabei noch nicht auf der obersten Karriere Leiter angekommen. Immer wieder muss sie belustigende Reportagen für das Morgenfernsehen machen, doch nebenbei ist sie immer auf der Suche nach der Story, die sie groß raus bringen wird.
Gerade der mysteriöse und brutale Foot Clan hat es ihr dabei angetan, den dieser terrorisiert die Stadt und noch gibt es keinerlei Hinweise über sie.

Dann sieht April ihre Chance - sie ist live dabei, als Passanten versuchen aus der U-Bahn zu flüchten. Angeblich weil der Foot Clan versucht Geiseln zu nehmen. Sie wittert ihre Story und flüchtet nicht, sondern begibt sich selbst in Gefahr und in die Hände der Bösewichte. Doch dann wird sie Zeugin einer wundersamen Rettung - durch vier unerkannte Rächer.

Sie verfolgt deren Spur bis aufs Dach und erlebt dort ihr grünes Wunder. Der Foot Clan wurde von nur vier Rächern erledigt. Vier Rächer mit grünem Panzer und Masken - Schildkröten - Teenage Mutant Ninja Turtles. Doch woher kommt diese Mutation? Und was hat Aprils Vater und sein früherer Kollege damit zu tun?

Sonntag, 19. Oktober 2014

Ein "normaler" Stephen King - Mr Mercedes

Ein neuer Stephen King auch ohne Klappentext - das klingt nach Zuschlag. Als großer King Fan greift man da auch gerne mal blind zu, ohne viel darüber gelesen zu haben.


Detective Bill Hodges ist in Rente und kommt damit eigentlich so gar nicht klar. Er weiß kaum was er mit seiner Zeit anstellen soll, seine Figur leidet auch schon seit Wochen darunter und mit ihm ist einfach nichts anzufangen.
Doch dann dreht sich von einem Tag auf den andern alles. Ein anonymer Brief landet auf seinem Tisch - gekennzeichnet von einem Täter, der ihm entkommen ist. Ein Mörder, der unschuldige Arbeitssuchende einfach mit einem gestohlenen Wagen über den Haufen geführt hat und entkommen konnte. Einer der wenigen die ihm entkommen sind.

Hodges sieht endlich wieder einen Sinn in seiner Rente. Auch als pensionierter Cop lässt ihn dieser persönliche Angriff nicht kalt und er stürzt sich in die Ermittlungen.

Freitag, 17. Oktober 2014

Labyrinth laufen im Kino - Maze Runner

Das Buch zu "Maze Runner" hat mich ja überzeugt, darum musste natürlich auch der Film begutachtet werden. Ich durfte den Film wiedermal ein klein wenig vorab sehen und muss sagen, ich hatte ein bisschen ein lachendes und ein weinendes Auge danach.


Thomas wacht ohne jegliche Erinnerung in einem Lift auf - gerade auf dem Weg mitten in eine Lichtung und mitten in ein Abenteuer, dass er sich kaum gewünscht hat. Denn diese Lichtung befindet sich mitten in einem Labyrinth in dem er gemeinsam mit einer Vielzahl an anderen Jungs gefangen ist. Bis sie einen Ausweg gefunden haben. 

Doch bereits seit drei Jahren sitzen einige hier fest - immer noch ohne eine wirkliche Erkenntnise wo sich der Ausweg befindet. Doch Thomas will hart dafür arbeiten aus dem Labyrinth entkommen zu können, denn nach seiner Ankunft verändert sich so einiges in der Routine des Lagers.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Zombie Alarm - Night of the Living Deadpool

Herbstzeit ist Zombiezeit! Neben der neuen Staffel von „The Walking Dead“, der neuen Serie "Z Nation" und unzähligen Horrorschinken rund um Halloween hat Marvel auch etwas Gruseliges zu bieten.
DEADPOOL! Ist wieder da und bereit sprichwörtlich über Leichen zu gehen. „Night of the Living Deadpool“ erzählt die Geschichte der Apokalypse im Marvel-Universum und lässt, wie gewohnt, kein Auge trocken. 


Der „Merc with a mouth“ findet sich nach einem mehrtägigen Essens-Koma in seinem Lieblings-Chimichanga Restaurant wieder, eingesperrt mit einem Zettel an der Tür. Dieser besagt, dass der Besitzer ihn leider nicht aufwecken konnte und das Lokal versperrt wird, da draußen die Toten auf den Straßen wandeln. 

Aber Wade Wilson wäre nicht er, wenn er nicht hinausgehen würde, durch die Straßen zieht und dabei die Momente seiner Lieblings-Zombiefilme ausleben darf. Auf dem Weg nach Antworten trifft er neben einigen alten Bekannt auch auf allerhand Überlebender und Freiheitskämpfer, die an seiner Seite kämpfen, leben und auch selbst zu Untoten werden. 

Doch als er erfährt, dass alle anderen Superhelden auch betroffen und gefallen sind wird ihm klar, dass nur er die letzte Rettung der Menschheit ist und sich Mut fasst, um endlich die Fußstapfen von Captain America, Iron Man und Co. treten.

Montag, 13. Oktober 2014

Ein dummer Hund und Motivationsprobleme - Ich. Neben der Spur

"Mein Hund ist doof, die Welt ist schlecht und ich weiß auch nicht weiter"
Wer kann bei so einem Zitat schon wegschauen und vor allem nicht zumindest ins Schmunzeln verfallen. Die bekannte Bloggerin Allie Brosh hat ihren Traum wahr gemacht und ist nicht in die Wissenschaft gegangen sondern verdient sich ihr Leben mit ihren Zeichnungen und Sketches.
Einige davon sind jetzt in ihrem ersten Buch in erweitertet Version veröffentlicht worden.


Wie soll man dieses Buch zusammenfassen? Ein Sammelsurium an kuriosen (Alltags-) Geschichten aus einem ganz normalen Leben. Da geht es um die eigene Identität, den dummen Hund der einem am Bein klebt und der Suche nach Annerkennung.

Irgendwie kennt man die Geschichten und hofft trotzdem nicht ganz so sehr selbst ein Rad ab zu haben.

Sonntag, 12. Oktober 2014

Ein kleines Stück von der Frankfurter Buchmesse - Gewinnspiel

Nicht jeder hatte wahrscheinlich das Glück selbst auf die Buchmesse fahren zu können. Frankfurt liegt ja dann doch nicht ums Ecke der ganzen Welt.

Darum hab ich eine kleine Überraschung für alle, die zu Hause bleiben mussten. Ich habe fleißig das ein oder andere Messe Goodie ergattert und dabei nicht nur selbstsüchtig für mich zugegriffen, sondern auch das ein oder andere Teil mitgenommen, dass unter die Leute gebracht werden will. 
Deshalb gibt es einen gefüllten Goodie-Bag von mir abzustauben.


Was da drinnen ist, das bleibt mehr und mehr ein kleines Geheimnis. Vielleicht ein Lesezeichen, vielleicht ein Button oder doch lieber ein Notizbuch? Vielleicht sogar ein bisschen von allem? Vielleicht verirrt sich auch ein Buchgeschenk von mir in den Bag. 

Dort hätte ich bleiben können - Frankfurter Buchmesse 2014

Lange habe ich darauf gewartet und stellenweise war es auch gar nicht sicher, ob ich überhaupt hinkommen werde - die Frankfurter Buchmesse.
Für jeden echten Bücherjunkie wahrscheinlich eines der Events pro Jahr, bei dem man gerne dabei wäre um sich stunden und tagelang durch die unterschiedlichsten Bücher zu schmöckern und am liebsten darin zu versinden. Ja man merkt vielleicht jetzt schon, ich kann gar nicht mehr aufhören zu schwärmen.


Gleich am Mittwoch ging es los - ab in die Hallen die für Bücherwürmer die Welt bedeuten. Ich muss zugeben, ich war komplett platt nachdem ich eingetroffen bin! Die Messe, die Hallen, die Stände, die Vielfalt, DIE BÜCHER! Ich wollte von der ersten Sekunde am liebsten gleich mal gar nicht mehr weg. Irgendwo in Büchern vergraben und einfach nur da bleiben...

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Aller Anfang ist böse - The Diviners

Es hat begonnen mit einer Empfehlung einer mir eigenetlich unbekannten Frau, doch die Mischung aus guter Kritik, einem schönen Cover und einem ansprechenden Klappentext hat ausgereicht. Die Neugierde war geweckt und ich habe natürlich zugegriffen.


Es sollte nur ein kleiner Partygag sein, bei dem Evie ihre geheimen Fähigkeiten zur Schau stellen wollte. Doch leider kam die ganze Sache in ihrem Umfeld nicht ganz so gut an. Um ihr Geheimnis zu bewahren und den Skandal in ihrer Heimatstadt Ohio nicht noch schlimmer zu machen, schicken ihre Eltern Evie nach New York zu ihrem Onkel.

Für Evie ist das nicht unbedingt eine Strafe, erhofft sie doch in New York die Straßen zu erobern und eine ausgelassene Zeit zu haben. Niemals hätte sie sich dabei erwartet in eine Mordermittlung mit hineingezogen zu werden. Doch scheinbar hat d er Mörder das Okkulte liebgewonnen und ihr Onkel ist nun mal Experte darin.

Dienstag, 7. Oktober 2014

Ben Affleck im Verdacht - Gone Girl (Film)

Beinahe ein Jahr ist es her, dass ich "Gone Girl" gelesen habe - jetzt kommt der Bestseller als Film in die Kinos. Mit Ben Affleck in der Hauptrolle erwartet uns hoffentlich ein spannungeladener Film


Nick (Ben Affleck) und Amy (Rosamund Pike) sind das perfekte Ehepaar. Zumindest strahlen sie das nach außen aus. Doch dann verschwindet an ihrem fünften Hochzeitstag Amy auf einmal spurlos.
Ohne viel nachzudenken alamiert Nick die Polizei und lässt seine Frau als vermisst melden.

Doch was zu Beginn noch wie ein normaler Vermisstenfall dreht sich alsbald in eine komplett andere Richtung, als Nick erwartet hätte. Denn schnell gerät er selbst ins Visier der Polizei und muss irgendwie selbst hinter die Lösung des perfiden Spieles kommen.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Kein System ist sicher - Who Am I

Den Trailer zu "Who Am I" hab ich irgendwann im Kino gesehen und fand ihn ja gar nicht mal so schlecht. Nach dem Debakel bei "Lucy" bin ich da aber ein bisschen vorsichtig geworden. Im Endeffekt kommt es aber aufs gleiche - der Film wurde gekuckt. Schon mit dem Hintergedanken, dass es ein deutscher Hacker Film ist. Die Erwartungen waren also nicht unbedingt allzu hoch.


Benjamin ist ein Loser, für seine Umwelt scheinbar unsichtbar. Darum verkriecht er sich seit er 14 ist in der Online Welt und hat sich das Hacken selbt beigebracht. Zum Spaß. Doch bei einem seiner ersten wirklich größeren Hack-Versuche auf einer Universität wird er gefasst und bekommt vom Gericht 50 Stunden Sozialarbeit aufgehalst.

Für Benjamin in dem Moment wahrscheinlich das Beste, was ihm passieren konnte, denn er lernt Max kennen. Max sieht das Potential in Benjamin und nimmt ihn auch in seine kleine Gruppe von Hackerfreunden, denn sie können die Fähigkeiten von Benjamin gut gebraucht. Ihr Ziel ist die Aufmerksamkeit, man soll sie als Hacker kennen und vielleicht sogar fürchten. Doch keiner hat sich dabei gedacht, dass der ganze anfängliche Spaß dabei so aus dem Ruder laufen könnte.

Freitag, 3. Oktober 2014

Flugzeugabsturz oder doch Geisterangriff - Die Drei

Das Cover - eine Empehlung vom Meister Stephen King - und der Klappentext.
Ein perfektes Zusammenspiel um auf diesen Thriller aufmerksam zu werden und ihn lesen zu müssen!


Er geht als "Schwarzer Donnerstag" in die Geschichte ein - der Tag an dem beinahe zeitgleich vier Flugzeuge über die Welt verstreut abstürzen. Die Abstürze gelten als nicht überlebbar, doch wie durch ein Wunder überleben 3 Kinder in je unterschiedlichen Flugzeugen.

Eigentlich gibt es sogar vier Überlebende, doch Pamela May verstirbt kurz nach dem Absturz, nachdem sie eine letzte Nachricht über ihr Handy abgeben konnte. Doch die Nachrichtig ist unvollständig und enthält eine Warnung. Doch eine vor wem oder was?

Donnerstag, 2. Oktober 2014

New In September 2014


Eigentlich hatte ich das Gefühl, im September wären gar nicht so viele Bücher bei mir eingezogen. Der Sammelbericht zu meinen Neuzugängen belehrt mich zumindest teilweise eines besseren. Denn es sind doch wieder neun Stück mehr geworden.

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Der Arena Verlag wird 65 - dafür gibt es einen Buchtrailer

Auch Verlage werden älter und bleiben dabei immer noch so frisch wie zu Beginn. Gut so, denn sie versorgen uns immer wieder mit den neuesten Lesestoff.

So kommt es, dass der Arena Verlag am 19. September - alles Gute zum Geburtstag nachträglich - seinen 65. Geburtstag gefeiert hat. Das möchte der Verlag natürlich mit uns allen gebührend feiern, darum gibt es eine tolle Aktion zum Thema Buchtrailer.


Flashback September 2014


Die Zeit verrinnt, so schnell kann man gar nicht hinsehen. Schon wieder sind ganze 30 Tage in 2014 vergangen und wir steuern schnurstracks auf das Jahresende zu.  Da heißt es keine Zeit zu verlieren und noch so viel lesen wir unterzubringen ist.
Im September waren es vielleicht nicht ganz so viele Bücher (nur sechs Stück die ich auch fertig gelesen habe) aber dafür umso mehr Comics.