Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 21. September 2014

Die Gefahren von Zeitreisen - Jetzt

Zeitreisen und ihre Paradoxen sind immer so ein Thema, bei dem man stundenlang in Diskussionen eintauchen kann. Jeder hat eine eigene Meinung, eine eigene Vorstellung über die Funktion und im Endeffeckt können wir doch nichts ausschließen, weil wie es nicht wissen. Doch gerade das, macht die Thematik doch richtig interessant und hat mich deshalb zu "Jetzt" greifen lassen.


Ein Experiment eines Wissenschaftlers geht massiv schief. Er wollte die Zeit mittels Laserstrahlen verändern, doch hat er dabei das Raum-Zeit-Gefüge beschädigt. Dadurch sind unzählige Pockets, Übergänge in die Vergangenheit als auch die Zukunft, entstanden. Doch die Pockets vermehren sich unentwegt und der Professor muss einen Weg finden, sein gesamtes Experiment aufzuhalten - im besten Fall noch bevor es überhaupt schief gehen kann.

Dafür hat er sich ein Expertenteam zusammengestellt, welches er durch die Pockets zurück in die Vergangenheit schicken will um ihm sein eigenes Experiment auszureden. Doch dafür muss erst das richtige Pocket gefunden werden.


"Jetzt" beschäftigt sich hauptsächlich mit Zeitreisen und ihren Paradoxen, welche wir uns zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht erklären können. Was passiert wenn wir die Vergangenheit verändern? Existiert unsere Gegenwart dann urplötzlich nicht mehr oder erschaffen wir eine Paralellzeit? Niemand kann diese Fragen beantworten sondern nur Vermutungen anstellen.

Genau das tut "Jetzt" zur Genüge und mit viel Klarheit und Analytik. Genau auf diese Paradoxen der Zeitverschiebungen wird eingegangen, sie werden hinterfragt, behandelt und verglichen. Doch alles auf eine Art und Weise wie auch ein Laie daran Spaß haben kann und sich nicht durch unzählige Fachvokabeln überfordert fühlt. Man darf miträtsel, mitphilosophieren und sich seine eigenen Gedanken über Zeitreisen machen.
Das ist es, was "Jetzt" wirklich so anregend macht, denn hier werden keine "Wahrheiten" zu Zeitreisen produziert, keiner der Protagonisten weiß selbst so genau was durch Zeitreisen alles möglich wäre.

Doch nicht nur die Paradoxen werden behandelt, sondern auch die Macht die mit der Beherrschung der Zeit einhergeht. Denn wie machtvoll und einflussreich wäre man, wenn man die Vergangenheit verändertn könnte oder die Zukunft vorbestimmen will. Immer wieder werden wirklich interessante Gedanken dazu eingestreut und man bekommt stellenweise fast schon Respekt wenn nicht sogar ein wenig Angst vor der allgemeinen Möglichkeit von Zeitreisen.

Wer sich mich solchen Fragen nicht beschäfigen will, der wird "Jetzt" wahrscheinlich relativ langweilig finden. Denn dieser Roman bietet keine schnelle Action, keine wahnwitzigen Überschläge oder sonstigen extremen Adrenalinrausch. Die Bezeichnung Thriller ist in meinen Augen definitv zu hoch gegriffen. "Jetzt" wartet mehr mit der Faszination von Bildern aus der Vergangenheit und einer möglichen Zukunft auf, die man genießen kann oder als relativ langwierig und fade empfinden kann. Denn die Story bleibt recht monoton und zeigt kaum Spannungsspitzen.

Trotzdem ist es wirklich interessant sich in eine große Diskussion in Buchform zum Thema von Zeitreisen zu stürzen und wer Lust auf sowas hat, der liegt mit "Jetzt" goldrichtig. Einfach hineinschmöckern und von der Zeit entführen lassen.


N9erz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...