Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Freitag, 6. Juni 2014

Brick Mansions - Das Ghetto von Detroit in 2018

Als kleiner großer Paul Walker Fan war es natürlich eine Pflicht den letzten Film von ihm im Kino zu sehen. Ein tragischer Unfall und so schnell kann es gehen, dass ein junger Schauspieler aus dem Leben scheiden muss.


Im Jahr 2018 in einem dystopischen Detroit wurde der ehemals schöne Stadtteil Brick Mansion den Kriminellen und Drogensüchtigen überlassen. Durch eine Mauer geschützt bleibt der Rest von Detroit sauber. Der Abschaum bleibt drinnen und nur mit Genehmigung darf man den Stadtteil betreten.

Doch als Bad Guy und Gangoberhaupt Tremaine eine Bombe stiehlt muss der Cop Damien Collier nach Brick Mansion um die Detonation zu verhindern. Denn der Countdown läuft. Um sich in den Straßen von Brick Mansion besser zurecht zu finden wird ihm der Kleinkriminelle Lino zur Seite gestellt, der seine Aufgabe darin sieht, Brick Mansion ohne Hilfe des Gesetztes wieder zur säubern.
Eine rasante Jagd nach einer tickenden Bombe beginnt.



Ein letzer Film, den Paul Walker vor seinem tragischen Tod noch komplett zu Ende drehen konnte. Für "Fast & Furious 7" hat es ja leider nicht mehr gereicht. Dass letzterer der bessere Abschluss gewesen wäre steht außer Frage.

"Brick Mansions" ist ein solider Action Film wie man ihn kennt. Verfolgungsjadgen mit dem Auto, kleine Schießerein zwischendurch und vor allem viele schnelle Fluchten. Gerade durch den Parkour Gründer David Belle (er spielt den Lino) wird der Film sehr schnell und findet sich seine eigenen Wege durch die zerstörte Stadt.
Doch auch hier gerade merkt man, dass mit David Belle ein Parkour Profi vor der Kamera stand, während Paul Walker wohl wahrscheinlich gerade mal die Grundzüge des Parkour für den Streifen antrainiert bekommen hat. Während Belle geschmeidig durch die Straßen und über die Dächer balanziert kann es schon mal ein wenig "auswendig gelernt" bei Walker wirken.

Eine wirklich starke Story darf man sich allerdings nicht erwarten. Typisches Katz und Maus Spiel zwischen Gangstern und Cops, durchzogen mit wirklich witzigen Momenten die schon mal zum Schmunzeln bringen können. Etwas anderes will man aber auch eigentlich nicht sehen, wenn man sich einen Action Streifen reinzieht.

Was mich persönlich überrascht hat war das Ende. Ohne zu viel zu verraten - eine wirklich interessante und witzige Wende die sich da zum Schluss bietet!
Und auch nur dafür gibt es die bessere Bewertung.


N9erz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...