Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Mittwoch, 14. Mai 2014

Familie VS Studentenverbindung - Bad Neighbors

Von den Machern von "Das ist das Ende" kam letzte Woche der nächste Streich in die Kinos. Mit "Bad Neighbors" treten wir ein in einen der ungewöhnlichsten Nachbarschaftsstreits der Zeit: Die kleine neue Familie gegen Delta Psi!


Mac und Kelly haben gerade ihr ganzes Erspartes in das neue Eigenheim gesteckt. Alles für ihre neue kleine Familie gemeinsam mit Baby Stella. Die einzige große offene Frage die bleibt: Wer zieht in das schöne frei Haus nebenan und wird zu ihren Nachbarn. Vielleicht das herzige süße Schwulenpaar?

Nein es kommt anders. Ein Laster voller Studenten, vollgepackt mit Leuchtreklamen, Bier und der ein oder anderen Tüte Gras wird wenige Tage später ausgeladen. Die Studentenverbindung "Delta Psi Beta" zieht ein. Und damit auch eine Reihe fetter Parties und jede Menge Lärm.
Eigentlich wollten Mac und Kelly das ganze ja ruhig angehen und die coolen Nachbarn werden, doch schnell stellt sich heraus - der Lärm ist unaushaltbar für die Familie. Ein Krieg zwischen der Verbindung und der Familie ist geboren mit nur einer Strategie zum Sieg: Die Nachbarn müssen ausziehen!



Zac Efron und Seth Rogan gemeinsam in einem Film - unterschiedlicher könnten die Körper der beiden Hauptdarsteller wohl nicht sein. Während man bei Efron auf einen 8-Pack der besonders gestählten Art blicken kann, findet man bei Rogan mehr das Modell Waschbärbauch. Und doch harmonieren die beiden in dem Film wie Pech und Schwefel.

"Bad Neighbors" besticht definitiv nicht mit der Hammer Story oder einer Hintergrundgeschichte die es eigentlich wert ist zu erzählen. Doch wer sich gerne 97 Minuten lang in einen gemütlichen Kinosessel fallen lassen will, das Hirn ausschalten will und einen besonderst lustigen Kleinkrieg betrachten will - der kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Die Angriffe der beiden Kriegspartein auf die Gegenseite sind so übermütig und irrsinnig witzig, dass man den Lacher wirklich nicht unterdrücken kann. Wer den Trailer zum Film gesehen hat, weiß mit welchem Witzniveau man hier rechnen muss.
Es geht um Schwänze, Titten (die gemolken werden), Drogenräusche und alles was sonst noch unter die Gürtellinie geht. Trotzdem werden die Jokes nicht tief sondern bleiben wirklich herzlich lustig.

Ein Film der die Lachmuskelt trainiert und für pure Unterhaltung sorgt. Auch wenn man das Kino vielleicht mit dem Gedanken verlässt - was für eine dämliche Story man sich hier gerade reingezogen hat. Die Lacher machen das allerdings sicherlich wett ;)

Eine kleine Kritik muss ich jedoch auch aussprechen, wer den Trailer wirklich schon gesehen hat, hat wieder einmal einen großen Teil der witzigsten Szenen schon gesehen. Nicht alle Lacher, aber einige der wirklich guten sind schon im Trailer verbaut. Trotzdem kann man sich auf diese Szenen ja schon vorfreuen.

 

N9erz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...