Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 14. Juli 2013

Die Minions sind überall - Ich einfach Unverbesserlich 2

Da ich leider zum Kinostart von "Ich einfach unverbesserlich 2" keine Zeit hatte um die Kinosääle zu stürmen musste der Film leider warten. Hat mich starke Überwindung gekostet aber dafür hab ich das natürlich so schnell als möglich nachgeholt. Und gut war es ;)


Irgendwo in der Arktis wird ein geheimes Forschungslabor mit Hilfe eines überdimensionalen fliegenden Magneten gestohlen. Das brisante daran, in diesem Labor wurde ein hochgefährlicher Virus, das PX-41, entwickelt, welcher aus jeder noch so lieben Kreatur ein allesfressendes Monster macht.
Die AVL (Anti-Verbrecher-Liga) steht bei ihrer Suche nach dem Schurken am Ende.

Darum schickt die AVL ihre Agentin Lucy Wilde los um Gru davon zu überzeugen für sie zu arbeiten, denn sein geniales Verbrecherhirn soll den Schurken aufspüren.
Zuerst lehnt dieser ab, da er sich mehr um seine Adoptivtöchter kümmern möchte, doch nachdem ihm sein alter Freund und schurkischer Helfer Dr. Nefario auf grund eines schrecklich bösen besseren Jobangebotes kündigt willigt Gru niedergeschlagen der Mithilfe bei der AVL ein.

Verdeckt unter dem Deckmantel eines CupCake-Ladens in der Mall soll Gru herausfinden, welcher der anderen Mallbesitzer hinter dem schrecklichen Diebstahl des Labors steckt.
Brisanter wird das ganze dann noch, nachdem nach und nach Minios von Gru's Grundstück verschwinden...


Wer im Kino nach Unterhaltung und Spaßfaktor auf höchstem Niveau sucht der sollte sich definitiv "Ich einfach Unverbesserlich 2" ansehen! Ab der ersten Minute gibts es kaum Kinomomente in denen man nicht lachen muss oder zumindest ein Schmunzeln im Gesicht geschrieben hat.

Die Jokes sind wunderbar leicht aber doch nicht zu flach und auf ihre eigene Art und Weise neu. Viele Komödien ringen damit, dass die Jokes ausgelutscht und langweilig sind, doch hier auf jeden Fall nicht.

Nicht desto trotz es sich um einen Animationsfilm handelt (der im Normalfall eher Kinder als Zielpublikum hat) ist "Ich einfach Unverbesserlich 2" definitv ein Film für die gesamte Familie! 

Was im Vergleich zum ersten Teil auffällt, ist dass die drei kleinen Adoptivtöchter vielleicht etwas kurz kommen im Film. Allerdings wird dies damit ausgebessert, dass die Minions einen wesentlich größen Part im zweiten Teil einnehmen, der an Spaß und Witz einfach kaum zu übertreffen ist!
Sprechen können die kleinen Biester zwar (zum Glück) immer noch nicht aber trotzdem weiß man immer was sie einem sagen wollen. Man muss die Dinger einfach lieben!


Wer den ersten Teil mochte - wird somit auch den zweiten Teil lieben!

N9erz

PS: Das ein oder andere Schmankerl für kleine Filmnerds wie mich ist in dem Film auch versteckt. Denn so manche Szene könnte einem vom Bild und Schnitt aus anderen Filmen bekannt vor kommen und ist trotzdem nicht kopiert. Ich kann nur sagen wir haben unter anderem große Filme wie "Star Wars" und natürlich "Matrix" in "Ich einfach unverbesserlich 2" wiedergefunden ;)

Außederm darf natürlich eine Anlehnung an den berühmtesten Satz aus dem ersten Film "It's so fluffy- I'm gonna die!" auch nicht fehlen!

Und wer dem Abspann vielleicht etwas Glauben schenken will - wer weiß vielleicht erwartet uns bald ein eigenes Minions Movie?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...