Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 28. April 2013

Laut, Lauter - Impericon Festival Wien 2013

Freitag Abend, der Einstieg ins Wochenende.
Wie könnte dieser besser sein als mit lauter, schneller und harter Musik.


Bester Platz um die harten Töne zu erleben war dann wohl das Gasometer mit dem "Impericon Festival Wien".
Sieben Bands, ein Ticket - die Festival Saison 2013 wäre damit eingeläutet!

Und einheizen kann hier durchaus wörtlich genommen werden, denn schon nach kurzer Zeit war die Luft in der Halle zum Schneiden.


Bereits um 17:00 öffneten sich die Tore ins Gasometer und erst nach 23:00 waren alle Gehörgänge bis aufs Äußerste ausgereizt. Wer danach nicht das angenehme Surren in den Ohren vernommen hat, der war nicht von Anfang an dabei.

Persönliches Highlight: Callejon 
Mit ihren ausschließlich deutschen Songtexten die ins Ohr gehen hat die Metalcore Band definiv überzeugt. Schmankerl waren natürlich das "Schrei nach Liebe" (Die Ärzte) und "Schwule Mädchen" (Fettes Brot) Cover vom aktuellen Album "Man spricht Deutsch".

Headliner Heaven Shall Burn brachten aber natürlich auch wieder einen musikalischen Genuß auf die Bühne - wie immer.
Am Start mit neuem Album "Veto, guter Laune und einem wieder topfiten Frontman konnte ja auch gar nichts schief gehen.

Definitv ein gelungerer Start in die Festival Saison 2013, das erste Bändchen wäre damit gesammelt.


N9erz

PS: Fotos wie immer auf Volume.at.

1 Kommentar:

  1. Ich war 2013 auch dabei und war total begeistert! Dieses Jahr war ich auch dort, allerdings als Presseperson und ich muss sagen, bis jetzt ist 2013 noch immer unschlagbar.

    Du scheinst einen guten Musikgeschmack zu haben und auf coole Konzerte zu gehen, vielleicht ist ja der ein oder andere Artikel auf meinem Blog für dich interessant? Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen und mir ein kleines Feedback dalassen würdest :)
    lg

    Volume Injection - Live loud!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...