Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Dienstag, 19. März 2013

Ein filmischer Ausflug von Nightwish - Imaginaerum

Es war wieder mal Zeit für Kino.
Doch diesmal will ich euch nicht einen "normalen" Film vorstellen, nein, heute handelt es sich um das Musik/Film Projekt von Nightwish - Imaginaerum.


Die Geschichte des Film ist so einfach wie gleichzeitig kompliziert. 
Tom, ein alter an Demenz erkrankter Mann, lebt ihn seinen Wahnvorstellung und liegt nach dem zweiten Herzinfarkt bereits im Sterben. In seinem Delirium flüchtet sich sein Geist, in Form seiner Selbst als kleiner Junge, in ein fantastisch skurille Welt mit einer letzten Aufgabe in seinem Leben: Er muss seine lang verlorenen Erinnerungen wiederfinden und festhalten um die Welt in gutem Gewissen verlassen zu können.

Auf seiner Reise durchwandert der Junge Tom seine Fantasiewelt, durchmischt aus Erinnerungen, Realität und Vorstellungen. Er sieht sich seinen verdrängten Lebensmomenten gegenüber und durchwandert den skurrilsten Zirkus aus fantastischen und zugleich grausamen und erschreckenden Ereignissen.

Doch wird es ihm möglich sein seine alten Erinnerungen wiederzufinden oder hat seine Krankheit in bereits so weit im Griff das alles nur mehr Schein ist?

Der Film entführt den Zuseher wirklich in eine zutiefst aufregende und zugleich verstörende Welt. Gestalten, welche einem zuerst als freundlich erscheinen, wandeln sich zu den schrecklichsten Wegbegleitern und anscheinende Geister nehmen immer mehr reale Gestalt an. Was davon schlussendlich Wirklichkeit oder Erinnerung oder gar Wahnvorstellung ist liegt dabei oft nah beisammen.

Untermalt wird diese fantastische Reise von den melodischen Klängen von Nightwish. Die hauptsächlich als Hintergrundmusik verwendeten Klänge bilden eine wunderbar passende Stimmungwelt zu den wunderbaren Bildern.
 Die Band wirkt in ihrem Film sogar leibhaftig mit und bieten mit der Performance von zwei Lieder einen wunderbaren Bogen zwischen Musik- und Filmspektakel.

Jeder der kein großer Nightwish Fan ist (ich zähle mich selbst auch nicht dazu) sollte sich allerdings definitv nicht deshalb davon abhalten lassen sich diesen Film anzuschauen! Denn wer sich auf ein Fantasy-Abenteuer der anderen Art einlassen möchte findet hier definitv das Richtige!
Insbesondere Fans von Neil Gaiman oder auch Tim Burton werden in diesem Film ihre Freude haben!

Für mich war es auf jeden Fall wieder ein wunderbares Kinospektakel der andern Art.

N9erz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...